Category Archives: O-Töne / Radiobeiträge

03Aug/09

Kollegengespräch: Verbraucher nun besser geschützt

Rechtsanwalt Swen Walentowski vom Deutschen Anwaltverein antwortet dazu auf folgende Fragen:

1. Was ändert sich denn nun ab Dienstag?
2. Was passiert, wenn ich trotzdem einen Anruf bekomme?
3. Und was soll ich als Verbraucher tun, wenn ich einen solchen unerwünschten Anruf bekomme?
4. Und wenn ich schon in die Falle getappt bin und habe etwas bestellt – kann ich dann leichter von dem Vertrag zurück treten?

++++++++++++

Kollegengespräch (Anhören: linke Maustaste, Download: rechte Maustaste, „Ziel speichern unter“ )

Bitte senden Sie uns eine E-Mail auf die Adresse „service (at) vorabs.de“, wenn Sie das Audiomaterial verwendet haben.

Dabei entspricht (at) dem gewohnten Zeichen @, wir müssen aus Spam-Schutzgründen so schreiben.    

31Jul/09

Kollegengespräch: Bayern siegt beim Audi Cup 2009

Matthias Tüxen antwortet dazu auf folgende Fragen:

1.    Wie war die Stimmung an diesem zweiten Abend des Turniers?

2.    Im Vorfeld war ja so ein bisschen spekuliert worden – und Erinnerungen an das Champions League Finale von 99 kamen hoch. War davon auch danach noch die Rede?

3.    Und jetzt blicken die Bayern nach vorn – am Sonntag der erste Auftritt im Pokal, eine Woche danach geht es gegen Hoffenheim in der Bundesliga. Mit dem Gewinn des Audi Cups – Generalprobe gelungen?

 

++++++++++++

Kollegengespräch (Anhören: linke Maustaste, Download: rechte Maustaste, „Ziel speichern unter“ )

Bitte senden Sie uns eine E-Mail auf die Adresse „service (at) vorabs.de“, wenn Sie das Audiomaterial verwendet haben.

Dabei entspricht (at) dem gewohnten Zeichen @, wir müssen aus Spam-Schutzgründen so schreiben.    

30Jul/09

O-Töne: Zweiter Tag Audi Cup (3) – Lahm

Er sagte nach dem Sieg über Manchester United:

O-Ton:

 

++++++++++++

O-Ton-Paket (Anhören: linke Maustaste, Download: rechte Maustaste, „Ziel speichern unter“ )

Bitte senden Sie uns eine E-Mail auf die Adresse „service (at) vorabs.de“, wenn Sie das Audiomaterial verwendet haben.

Dabei entspricht (at) dem gewohnten Zeichen @, wir müssen aus Spam-Schutzgründen so schreiben.