Magazin: Deutsche Post pflanzt Bäume mit dem Weihnachtsmann aus Himmelpfort

Mitarbeiter der Deutschen Post pflanzen am heutigen weltweiten Freiwilligentag des Konzerns zusammen mit Teams der Stadtförsterei Eberswalde und der Schutzgemeinschaft Wald 2000 Douglasien im Stadtwald Eberswalde.

Das Waldgebiet soll wieder aufgeforstet werden, nachdem der Sturm „Xavier“ im vergangenen Herbst dort viele Bäume umgerissen hat.

Beitrag

Für Postmitarbeiter Rüdiger Assmann war die Teilnahme klar:

O-Ton:

Dabei verfolgt die Deutsche Post DHL mit der Aktion ein wichtiges Ziel: Bis 2050 sollen alle logistikbezogenen Emissionen auf null reduziert werden. Sprecherin Tina Birke.

O-Ton:

Und mit dabei war auch ein „ganz besonderer“ Freiwilliger – der Weihnachtsmann, der im November dann im benachbarten Himmelpfort seine Weihnachtspostfiliale eröffnen wird.

O-Ton:

Für die Kinder war das auch ein ganz besonderer Tag – schließlich pflanzen sie zusammen mit dem Weihnachtsmann nicht jeden Tag Bäume.

O-Ton:

Und ganz praktisch – die Kleinen konnten ihren Wunschzettel auch gleich direkt beim Weihnachtsmann abgeben.

O-Ton:

Die Adresse vom Weihnachtspostamt lautet:

O-Ton:

Ganz wichtig: Absender nicht vergessen! Und für die Post ist diese Verbundenheit wichtig, sagt Frank Betgenhäuser:

O-Ton:

Mehr dazu unter dpdhl.com.

Absage.

Download Magazin

###########################

(Anhören: linke Maustaste, Download: rechte Maustaste, “Ziel speichern unter” )

Ähnliche Themen

Schreibe einen Kommentar