Mercedes mit Werkstatt-App für iPhone

Mit mobilen Diensten wie Apps will Daimler in diesem Bereich künftig weiter wachsen, kündigte Reintjes an. Bei einem Versuch in England habe das Unternehmen erstmals Online-Buchungen via Internet für den Werkstattaufenthalt getestet. „Das Ergebnis hat uns wirklich überrascht: Obwohl wir den Test in einer ländlichen Region durchgeführt haben, haben rund 20 Prozent den Service genutzt. Durch die Koppelung mit einem intelligenten Werkstattplanungsystem lassen sich daraus interessante Dienstleistungen ableiten.“

Für die kommenden fünf bis sieben Jahre sieht der Manager ein deutliches Umsatzplus bei Services und Teilen. „Das Wachstum kommt auch hier weniger aus den Kernmärkten, sondern aus den Schwellenländern, wo wir unser Geschäft sukzessive ausbauen.“ In den etablierten Märkten gehe es eher darum, Umsätze zu verteidigen.

Ähnliche Themen

Schreibe einen Kommentar