O-Ton: Ablenkung von Fahrern

In öffentlichen Verkehrsmitteln gibt es viele Hinweise, dass man den Fahrer während der Fahrt nicht ablenken soll – beispielsweise durch Gespräche. Im privaten Wagen fehlt das, mit teilweise schlimmen Folgen.

Bettina Bachmann, Geschäftsführerin der Arbeitsgemeinschaft Verkehrsrecht des Deutschen Anwaltvereins:

O-Ton: Man hat festgestellt, dass 85 Prozent der Autofahrerinnen und Autofahrer sich durch ihre Beifahrerinnen und Beifahrer abgelenkt fühlen. Das können Sie nicht nicht regeln, was wollen Sie gegen schreiende Kinder oder laut telefonierende Beifahrer machen? Man kann nur appellieren, dass sie versuchen, den Autofahrer oder die Autofahrerin nicht abzulenken, dass sie ihr eigenes Tun reflektieren. – Länge 22 sec.

Mehr Informationen dazu unter verkehrsrecht.de

Download O-Ton

###########################

(Anhören: linke Maustaste, Download: rechte Maustaste, “Ziel speichern unter” )

Bitte senden Sie uns eine E-Mail auf die Adresse “service (at) vorabs.de”, wenn Sie das Audiomaterial verwendet haben.

Dabei entspricht (at) dem gewohnten Zeichen @, wir müssen aus Spam-Schutzgründen so schreiben.

Ähnliche Themen

Schreibe einen Kommentar