O-Ton: Einbinden von Youtube-Videos – was ist erlaubt?

Nach dem BGH-Urteil, wonach legale Youtube-Videos auf eigenen Angeboten eingebunden werden dürfen, stellen sich Eltern die Frage: Wie erkennt mein Sprößling, was legal ist und was nicht. Bei Spielfilmen und Serien ist besondere Vorsicht geboten, sagt Rechtsanwalt Swen Walentowski von der Deutschen Anwaltauskunft.

Denn es geht schließlich um das Urheberrecht.

O-Ton: Wenn ich erkennen kann, dass es sich um einen Film, einen Spielfilm, eine Folge – und es ist nicht eben bei KiKa Biene Maja eingestellt, die nämlich die Rechte dafür haben – dann muss ich vorsichtig sein. Einfach den Kindern den Rat geben: Wenn es ein professioneller Film ist, wenn es ein kommerzieller Film ist, dann bitte zweimal drüber nachdenken, ob es erlaubt ist oder nicht – und im Zweifel „Nein“. – Länge 17 sec.

Mehr unter anwaltauskunft.de.

Download O-Ton

###########################

(Anhören: linke Maustaste, Download: rechte Maustaste, “Ziel speichern unter” )

Bitte senden Sie uns eine E-Mail auf die Adresse “service (at) vorabs.de”, wenn Sie das Audiomaterial verwendet haben.

Dabei entspricht (at) dem gewohnten Zeichen @, wir müssen aus Spam-Schutzgründen so schreiben.

Ähnliche Themen

Schreibe einen Kommentar