O-Ton + Kollegengespräch: Darf ein Chef verlangen, an Feiertagen zu arbeiten?

Bundesweit gibt es jährlich elf Feiertage, zwei davon sind immer Sonntage. Die anderen neun können aber auch auf Werktage fallen. Gerade vor Ostern wird immer wieder diskutiert: Darf der Chef verlangen, dass ich Ostern arbeite?

Ja, aber 15 Sonntage im Jahr müssen frei sein, sagt Rechtsanwalt Swen Walentowski von der Deutschen Anwaltauskunft. Und wie verhält es sich mit Bereitschaft?

O-Ton: Wenn ich in einer Rufbereitschaft bin, dann muss ich für den Chef aber auch tatsächlich erreichbar sein. Im Umkehrschluss gilt aber auch: Alle anderen müssen nicht erreichbar sein. D.h. man muss nicht die E-Mails checken, man muss nicht ans Telefon gehen, wenn der Chef anruft, wenn man dazu nicht verpflichtet ist. – Länge 24 sec.

Mehr dazu unter anwaltauskunft.de

Download O-Ton

Kollegengespräch: Darf ein Chef verlangen, an Feiertagen zu arbeiten?

Bundesweit gibt es jährlich elf Feiertage, zwei davon sind immer Sonntage. Die anderen neun können aber auch auf Werktage fallen. Gerade vor Ostern wird immer wieder diskutiert: Darf der Chef verlangen, dass ich Ostern arbeite?
Rechtsanwalt Swen Walentowski von der Deutschen Anwaltauskunft antwortet auf folgende Fragen:

1. Muss ich wirklich Ostersonntag arbeiten, wenn der Chef das will?
2. Also egal, wie der Job angelegt ist – 15 Sonntage müssen frei sein?
3. Wie ist es mit der Bereitschaft an Feiertagen?

Mehr dazu unter anwaltauskunft.de

Download Kollegengespräch

###########################

(Anhören: linke Maustaste, Download: rechte Maustaste, “Ziel speichern unter”)

Ähnliche Themen

Schreibe einen Kommentar