O-Ton + Magazin: Am Bahnübergang warten – sonst droht Fahrverbot

Bahnübergänge ohne Schranken sind verlockend – besonders für diejenigen, die noch schnell vor dem Zug überqueren wollen. Aber Vorsicht: Wer das Rot ignoriert, riskiert viel.

Selbst wenn es glimpflich abgeht, drohen Geldbuße und Fahrverbot. Bettina Bachmann, Geschäftsführerin der Arbeitsgemeinschaft Verkehrsrecht im Deutschen Anwaltverein:

O-Ton: Ja, es ist gar nicht so bekannt bei manchen Autofahrern, dass eine Wartepflicht am Bahnübergang genauso anfällt, wenn eine Ampelanlage dort ist, wie bei einer ganz normalen Straßenampel. – Länge 14 sec.

Mehr dazu unter www.verkehrsrecht.de

Download O-Ton

Magazin: Am Bahnübergang warten – sonst droht Fahrverbot

Bahnübergänge ohne Schranken sind verlockend – besonders für diejenigen, die noch schnell vor dem Zug überqueren wollen. Aber Vorsicht: Wer das Rot ignoriert, riskiert viel. Selbst wenn es glimpflich abgeht, drohen Geldbuße und Fahrverbot.

Beitrag:

O-Ton: Ja, es ist gar nicht so bekannt bei manchen Autofahrern, dass eine Wartepflicht am Bahnübergang genauso anfällt, wenn eine Ampelanlage dort ist, wie bei einer ganz normalen Straßenampel. – Länge 14 sec.

..sagt Bettina Bachmann, Geschäftsführerin der Arbeitsgemeinschaft Verkehrsrecht im Deutschen Anwaltverein. Wer noch anhalten kann und dies nicht tut, wird bestraft. Allerdings muss für eine Verurteilung die Tat nachgewiesen werden.

O-Ton: Man darf ja bei der ganz normalen Ampel dann, wenn man gefahrlos – bevor es umschlägt auf „rot“ – noch durchrutschen kann, durchfahren. Das ist natürlich auch beim Bahnübergang so. Aber wenn Sie absehen können, ich schaffe das nicht mehr, sondern es wird „rot“ werden, dann müssen Sie halten. – Länge 20 sec.

Im Fall des Oberlandesgerichts Celle wurde einem Autofahrer vorgeworfen, bei rotem Lichtzeichen über einen unbeschrankten Bahnübergang gefahren zu sein. Das Amtsgericht hatte auf 250 Euro Geldbuße und ein Monat Fahrverbot entschieden. Das Oberlandesgericht prüfte – nun muss das Amtsgericht erneut entscheiden. Denn nun muss geklärt werden, ob der Autofahrer noch hätte halten können. Bettina Bachmann:

O-Ton: Es handelt sich ebenso um eine Ordnungswidrigkeit, wie wenn ich eine rote Ampel überfahre. – Länge 7 sec.

Mehr dazu unter www.verkehrsrecht.de

Absage.

Download Magazin

###########################

(Anhören: linke Maustaste, Download: rechte Maustaste, “Ziel speichern unter” )

Ähnliche Themen

Schreibe einen Kommentar