O-Ton + Magazin: Trotz Corona viele Briefe in Himmelpfort

Schon über 100.000 Briefe mit Wunschzetteln sind in der Weihnachtspostfiliale in Himmelpfort eingetroffen. Schreiben aus der ganzen Welt sind dabei. Leider dürfen in diesem Jahr die Mädchen und Jungen ihre Wunschzettel nicht persönlich direkt beim Weihnachtsmann abgeben.

Anke Blenn von der Deutschen Post DHL:

O-Ton: Der Weihnachtsmann und seine Engel sind ja ganz fleißig zu Gange und haben jetzt mal durchgezählt. Wir sind schon bei über 100.000 Wunschzetteln, die Anfang Dezember in Himmelpfort eingegangen sind. In diesem Jahr gibt es die Besonderheit aufgrund von Corona, dass viele Kinder sich wünschen, die Oma möge doch zu Weihnachten mitfeiern können. Oder ein Junge sagt, er möchte doch endlich wieder zum Fußballtraining. Denn er will doch später großer Fußballer werden und ohne Training wird das nix. – Länge 33 sec

Wenn die Briefe bis zum 3. Advent in Himmelpfort sind, ist die Antwort bis Weihnachten garantiert da. Und die Adresse ist wie immer:

An den Weihnachtsmann
Weihnachtspostfiliale
16798 Himmelpfort

a href=“http://www.vorabs.de/sounds/3307.mp3″ target=“_blank“ rel=“noopener noreferrer“>Download O-Ton

Magazin: Trotz Corona viele Briefe in Himmelpfort

Schon über 100.000 Briefe mit Wunschzetteln sind in der Weihnachtspostfiliale in Himmelpfort eingetroffen. Schreiben aus der ganzen Welt sind dabei. Leider dürfen in diesem Jahr die Mädchen und Jungen ihre Wunschzettel nicht persönlich direkt beim Weihnachtsmann abgeben. Mehr dazu jetzt.

Beitrag:

O-Ton: Deswegen ist es in diesem Jahr ganz besonders wichtig, dass auch ich Abstand halte. Abstand und die Hygieneregeln – die hält auch der Weihnachtsmann ein. – Länge 9 sec.

….erzählt der Weihnachtsmann und hat eine Maske vor dem Mund. Und deshalb gibt es auch keine Weihnachtspostfiliale, in der er gemeinsam mit den Engeln die Briefe beantwortet. In diesem Jahr ist eben alles anders, erzählt Weihnachtsengel Konny:

O-Ton: Die Weihnachtsengel schreiben in diesem Jahr an einem geheimen Ort. Draußen sehen wir Rudolf springen, es ist wunderschön. – Länge 8 sec.

Dennoch ist der Briefboom ungebrochen, sagt Postsprecherin Anke Blenn:

O-Ton: Der Weihnachtsmann und seine Engel sind ja ganz fleißig in der geheimen Schreibstube in Himmelpfort zu Gange und haben jetzt mal durchgezählt. Wir sind schon bei über 100.000 Wunschzetteln, die Anfang Dezember in Himmelpfort eingegangen sind. – Länge 13 sec

Und was wünschen sich die Kinder? Daran hat auch die Pandemie nichts geändert, weißt der Weihnachtsmann:

O-Ton: Sie wünschen sich wieder ganz unterschiedliche Geschenke. Von der Puppe über Feuerwehrautos, aber auch ganz moderne Sachen wie Tablets und Smartphones. – Länge 10 sec.

Manche Kids haben aber auch ganz ausgefallene Wünsche:

O-Ton: Ein Kind mag absolut keinen Spinat – und die Mama ist dann immer traurig. Und dann hat er an den Weihnachtsmann geschrieben: Lieber Weihnachtsmann, kannst du bitte machen, damit Spinat wie Schokolade schmeckt? Dann kann ich meine Mami glücklich machen? – Länge 13 sec

Wenn die Briefe bis zum 3. Advent in Himmelpfort sind, ist die Antwort bis Weihnachten garantiert da. Und die Adresse ist wie immer:

An den Weihnachtsmann
Weihnachtspostfiliale
16798 Himmelpfort

Absage

Download Magazin

###########################

(Anhören: linke Maustaste, Download: rechte Maustaste, “Ziel speichern unter” )

Ähnliche Themen

Schreibe einen Kommentar