O-Ton: Teures Parken vor Weihnachten

 Gerade in der Nähe von Weihnachtsmärkten ist die Parkplatzsuche oft ein Geduldsspiel. Das wissen auch die Behörden – und Falschparker sollten nicht auf Gnade hoffen. Denn die Kommunen kontrollieren streng.
Rechtsanwalt Swen Walentowski von der Deutschen Anwaltauskunft:

O-Ton: Oft wird noch ein Markt zusätzlich abgehalten, dann ist es so, dass da auch noch ein Auto versetzt wird, weil da ein zusätzlicher Markt, der nie stattfindet und gerade zwei Tage vor Weihnachten noch einmal kommt, mit dem man gar nicht gerechnet hat. Also, man darf nicht auf Milde hoffen, man muss einfach das Knöllchen bezahlen. Weihnachtszeit – süßer die Kassen nie klingeln als in der Behörde. – Länge 24 sec.

Mehr dazu unter anwaltauskunft.de.

Download O-Ton

###########################

(Anhören: linke Maustaste, Download: rechte Maustaste, “Ziel speichern unter” )

Bitte senden Sie uns eine E-Mail auf die Adresse “service (at) vorabs.de”, wenn Sie das Audiomaterial verwendet haben.

Dabei entspricht (at) dem gewohnten Zeichen @, wir müssen aus Spam-Schutzgründen so schreiben.

Ähnliche Themen

Schreibe einen Kommentar