O-Ton: Widerruf der ärztlichen Approbation wegen einer Straftat

Wird ein Arzt wegen einer Straftat verurteilt, riskiert er seine Zulassung als Arzt. Unabhängig davon, ob er die Straftat als Arzt begangen hat. Ein Betrug zum Nachteil der eigenen Krankentagegeldversicherung kann hierfür ausreichen. Allerdings: Der Einzelfall entscheidet.

Rechtsanwalt Swen Walentowski von der Deutschen Anwaltauskunft:

O-Ton: Das kommt immer auf den Einzelfall an. Also: Die Anzahl der Betrugsfälle. 22. Die Begehung der Tat über einen längeren Zeitraum. Die Höhe der Schadenssumme etc. Und eine Prognoseentscheidung für künftiges Verhalten war jetzt auch nicht so gut, weil sie ja über einen längeren Zeitraum den Betrug fortgeführt hat – und deshalb konnte ihr zu Recht die Zulassung als Ärztin untersagt werden. – Länge 22 sec.

Mehr dazu unter anwaltauskunft.de

Download O-Ton

###########################

(Anhören: linke Maustaste, Download: rechte Maustaste, “Ziel speichern unter” )

Bitte senden Sie uns eine E-Mail auf die Adresse “service (at) vorabs.de”, wenn Sie das Audiomaterial verwendet haben.

Dabei entspricht (at) dem gewohnten Zeichen @, wir müssen aus Spam-Schutzgründen so schreiben.

Ähnliche Themen

Schreibe einen Kommentar