O-Töne: Gesetz über Managergehälter in Kraft

Die Neuregelung sorgt bei der Managervergütung für langfristige Verhaltensanreize und stellt sicher, dass auch in Vorstandsetagen mit Augenmaß vergütet wird, erklärte das Justizministerium. Auch wird es künftig leichter möglich sein, Gehälter bei einer Verschlechterung der Lage des Unternehmens zu kürzen.
Rechtsanwalt Swen Walentowski vom Deutschen Anwaltverein erläutert die Hintergründe:

O-Töne (1. Frage: Hintergrund der Regelung, 2. Frage: besonders hohe Gehälter weiter möglich?)

++++++++++++

O-Ton-Paket (Anhören: linke Maustaste, Download: rechte Maustaste, „Ziel speichern unter“ )

Bitte senden Sie uns eine E-Mail auf die Adresse „service (at) vorabs.de“, wenn Sie das Audiomaterial verwendet haben.

Dabei entspricht (at) dem gewohnten Zeichen @, wir müssen aus Spam-Schutzgründen so schreiben.    

Ähnliche Themen

Schreibe einen Kommentar