Porsche: Rein elektrische Sportwagen noch nicht marktreif

 Stuttgart – Porsche wird in absehbarer Zukunft nach verschiedenen Tests keine rein elektrisch angetriebenen Sportwagen auf den Markt bringen. Solchen Fahrzeugen Serienreife zu verschaffen, habe nicht höchste Priorität, “denn es wäre technisch schlicht noch nicht genügend Reichweite gegeben“, sagte Porsche-Entwicklungsvorstand Wolfgang Hatz im Interview mit der Branchen- und Wirtschaftszeitung Automobilwoche. Er unterstrich: „Mithin wird es in den nächsten Jahren von Porsche keine rein elektrisch angetriebenen Sportwagen geben.“

Ungeachtet möglicher Fortschritte in der Batterieforschung seien dort keine Sprünge zu erwarten: „Man darf nicht vergessen, dass wir bei Sportwagen neben einer auskömmlichen Reichweite auch darauf angewiesen sind, kurzfristig eine sehr hohe Leistung bereitstellen zu können“, so der Topmanager. „Auch aus diesem Grund setzen wir für die nächsten fünf bis zehn Jahre auf Plug-in-Hybride“, fügte Hatz hinzu. Solche Fahrzeuge sind mit Verbrennungs- und Elektromotor ausgerüstet. Die Antriebsbatterie lässt sich an der Steckdose aufladen.

Ähnliche Themen

Schreibe einen Kommentar