Volvo will bis 2020 nur noch 3- und 4-Zylinder-Motoren verkaufen

 Frankfurt/Main – Volvo will innerhalb der kommenden zehn Jahre alle Fünf- und Sechszylinder-Motoren aus seinem Programm streichen, um die strengeren Verbrauchs- und Emissionsziele in den USA, Europa und in China zu erreichen. „Vor Ende der Dekade werden alle Volvo-Modelle nur noch mit Motoren ausgerüstet sein, die nicht mehr als vier Zylinder haben“, sagte Volvo Entwicklungschef Peter Mertens der Fachzeitschrift Automotive News Europe.

Ab 2013 soll eine neue Familie von Drei- und Vierzylinder-Benzin- und Diesel-Motoren namens VEA („Volvo Environmental Architecture“) nach und nach über alle Modellreihen eingeführt werden. „Wir werden Vierzylinder-Motoren entwickeln, die eine höhere Leistung als heutige Sechszylinder-Motoren haben und gleichzeitig einen niedrigeren Verbrauch.“ Laut Volvo sollen die neuen Aggregate 90 Kilogramm leichter sein und Verbrauchsvorteile von bis zu 35 Prozent bringen. Zudem seien diese Motoren ein wesentlicher Baustein in Volvos Strategie, den Absatz bis 2020 auf 800.000 Einheiten mehr als zu verdoppeln.

Ähnliche Themen

Schreibe einen Kommentar