VW baut neuen Golf ab August in Wolfsburg und Zwickau

 Wolfsburg – VW hat wichtige Termine rund um sein Volumenmodell Golf VII festgelegt. Nach Informationen der Branchen und Wirtschaftszeitung Automobilwoche wird der Produktionsstart im Stammwerk Wolfsburg in der zweiten Augustwoche erfolgen. Am Standort Zwickau beginnt die Fertigung bereits einige Tage zuvor.

In beiden Fabriken werden dreiwöchige Werksferien zur Umstellung auf den Modularen Querbaukasten (MQB) genutzt. Der nächste Golf (Baureihe VW 370) ist nach dem Audi A3 der erste Volkswagen, der auf der neuen Architektur basiert. Vom MQB-Konzept verspricht sich der Konzern massive Einsparungen bei Fertigungszeit und -kosten. Aufgrund der hohen Bedeutung des Golf will VW bereits Mitte September einen Händlerkongress abhalten. Dann beginnen auch die Servicetrainings und die Verkäuferschulungen.

Seine Messepremiere hat der Golf auf dem Pariser Salon Ende September. Die Markteinführung in Deutschland ist für Kalenderwoche 45 vorgesehen. Ebenfalls in der ersten Novemberhälfte startet gleitend der Golf-VII-Verkauf auf weiteren Märkten in Europa.

Ähnliche Themen

Schreibe einen Kommentar