VW weitet Blue-Motion-Konzept auf Benziner aus

 Wolfsburg – Volkswagen will nach mehreren Dieselfahrzeugen in Kürze auch bei benzingetriebenen Pkw eine besonders sparsame Blue-Motion-Version anbieten. Dies kündigte Christian Klingler, Vertriebsvorstand des VW-Konzerns, im Interview mit der Branchen- und Wirtschaftszeitung Automobilwoche an: „Bald kommen die ersten Blue-Motion-Benziner.“ Den genauen Einführungstermin und die vorgesehenen Baureihen nannte Klingler nicht. Er hob aber hervor, die Ausweitung des Blue-Motion-Konzepts werde sich neben neuen Elektrofahrzeugen und Plug-in-Hybriden „nicht auf die entwickelten, reifen Märkte beschränken“. Dabei gilt unter anderem China als eine wichtige Zielregion.

Die Blue-Motion-Modelle von VW sind die jeweils verbrauchsgünstigsten und emissionsärmsten Versionen von Polo, Golf & Co. Zu ihren technischen Besonderheiten zählen unter anderem aerodynamischer Feinschliff und rollwiderstandsoptimierte Reifen. So kommt der mit Start-Stopp-Technik und einem System zur Rückgewinnung von Bremsenergie ausgestattete Polo Blue Motion mit 75 PS auf einen Durchschnittsverbrauch von 3,3 Litern Diesel pro 100 Kilometer. Die CO2-Emissionen des Polo betragen 87 Gramm pro Kilometer.

Ähnliche Themen

Schreibe einen Kommentar