O-Ton + Magazin: Paralympics starten in Tokio – Katrin Müller-Rottgardt aus Bochum ist dabei

Nach den Olympischen Spielen in Tokio folgen nun die Paralympics. Am kommenden Donnerstag steigt auch eine der aussichtsreichen deutschen Bewerberinnen auf Edelmetall mit ins Flugzeug nach Japan. Die sehbehinderte Wattenscheider Läuferin Katrin Müller-Rottgardt wird über 100, 200, 400 Meter sowie in der Staffel antreten.

Sie sagte über ihren Sport:

O-Ton: Für mich spielt das eine große Rolle. Einmal, weil es wirklich Spaß macht. Und auf der anderen Seite ist es ein Stück Freiheit, weil ich das Handicap, was sonst im Alltag eher in den Vordergrund tritt, gar nicht so merke. Der Sport hat mir auch unwahrscheinlich viel Selbstbewusstsein gegeben. Und hat mit auch geholfen, besser mit meinem Handicap zurecht zu kommen. – Länge 25 sec.

Außerhalb des Stadions orientiert sich Katrin Müller-Rottgardt mit OrCam, einer Minikamera mit eingebautem Lautsprecher, die an der Brille befestigt wird. Mehr dazu unter orcam.de.

Download O-Ton

Magazin: Paralympics starten in Tokio

Nach den Olympischen Spielen in Tokio folgen nun die Paralympics. Am kommenden Donnerstag steigt auch eine der aussichtsreichen deutschen Bewerberinnen auf Edelmetall mit ins Flugzeug nach Japan. Die sehbehinderte Wattenscheider Läuferin Katrin Müller-Rottgardt wird über 100, 200, 400 Meter sowie in der Staffel antreten.

Beitrag:

O-Ton: Aufregung kommt dann, wenn es mehr auf den Wettkampf zugeht. Jetzt ist es noch mehr Vorfreude. – Länge 4 sec.

Aus Rio von den letzten Paralympics kam Katrin Müller-Rottgardt mit einer Bronzemedaille nach Hause. Aufs Treppchen will sie diesmal auch wieder. Ihre Trainerin Simone Lüth sieht sie in Topform:

O-Ton: Ja, sie ist halt sehr, sehr fleißig. Das zahlt sich jetzt aus. Die Trainingsergebnisse sind mega. Ja, sie muss jetzt nur gesund dahin kommen. – Länge 8 sec.

Corona erfordert eben besondere Sicherheitsvorkehrungen. Auf der Bahn selbst läuft Katrin dann mit einem Guide, mit dem sie über ein Band verbunden ist – und der sie mit bestimmten Kommandos unterstützt:

O-Ton: Zum Beispiel „Gerade“, damit ich weiß, dass wir aus der Kurve in die Gerade laufen. Oder „noch 50 Meter“, so dass ich auch ein bisschen eine Orientierung habe, wo befinden wir uns, wie weit ist es noch bis zum Ziel. – Länge 10 sec

Außerhalb des Wettbewerbs unterstützt sie OrCam, eine Minikamera mit eingebautem Lautsprecher, die an der Brille befestigt wird. Felix Moddemann:

O-Ton: Das heißt, wieder lesen zu können. Vielleicht auch die Sportlerinnen und Sportler, die gerade drumherum sind, mit dem Gesicht zu erkennen. So ist es ein Allroundprodukt, was im Alltag gut helfen kann. – Länge 8 sec

Mehr Informationen zur Minikamera OrCam MyEye gibt es unter orcam.de. Neben der Technik will Katrin Müller-Rottgardt auch den Sport nicht missen:

O-Ton: Der Sport hat mir auch unwahrscheinlich viel Selbstbewusstsein gegeben. Und hat mit auch geholfen, besser mit meinem Handicap zurecht zu kommen. – Länge 9 sec.

Absage

Download Magazin

Ähnliche Themen

Schreibe einen Kommentar