Fotowörkshop Teil4: Technische Tipps

Torsten Fleischhauer ist Bildexperte bei Polylooks, der neuen Online-Bildagentur der Deutschen Telekom.
Er antwortet auf folgende Fragen:

1.    Es gibt etwas, was den Laien unterbewusst stört und dass der Fachmann als „digitales Rauschen“ bezeichnet? Wie kann ich das vermeiden?

2.    Wenn ich beispielsweise in den Bergen bin und das Wetter ist eher nicht so toll – habe ich da trotzdem noch Chancen für ein gutes Foto?

3.    Welche Kriterien können beispielsweise bei Polylooks dazu führen, dass Sie ein Bild aus qualitativen Gründen ablehnen?

4.    Haben Sie auch ein bisschen Hilfe, wo ich alles noch mal nachlesen kann?

Danke, Torsten Fleischhauer.

Vielleicht schauen Sie mal bei Polylooks, der neuen Online-Bildagentur der Deutschen Telekom, rein und machen sich selbst – im wahrsten Sinne des Wortes – ein Bild.

++++++++++++

Kollegengespräch (Anhören: linke Maustaste, Download: rechte Maustaste, „Ziel speichern unter“ )

Bitte senden Sie uns eine E-Mail auf die Adresse „service (at) vorabs.de“, wenn Sie das Audiomaterial verwendet haben.

Dabei entspricht (at) dem gewohnten Zeichen @, wir müssen aus Spam-Schutzgründen so schreiben.

Ähnliche Themen

  • Fotoworkshop Teil1: Rechtliche Tipps Im Internet-Zeitalter ist die richtige und sichere Bildbeschaffung nicht nur für Verlage und Agenturen wichtig, auch Betreiber kleiner und privater Seiten sollten sich um dieses Thema […]
  • Fotowörkshop Teil3: Tipps für Verkäufer Alle Hobbyfotografen kommen früher oder später mal an den Punkt und stellen sich die Frage: Kann ich denn eigentlich mit meinen Bildern auch Geld verdienen? Im Internet beispielsweise? […]
  • Fotoworkshop Teil2: Tipps für Käufer Mal schnell ein kleines Bild für den Flyer, mal ein Foto für die eigene Website – ohne entsprechende Hingucker geht heute eigentlich nichts mehr. Natürlich gibt es im Internet zahlreiche […]
  • O-Ton + Magazin: Radweg muss benutzt werden Radfahrer müssen unter bestimmten Umständen Radwege auch dann benutzen, wenn diese bei Breite oder Zustand nicht den Anforderungen entsprechen. Das gilt etwa dann, wenn Radfahrer auf der […]
  • O-Ton-Paket: Wirksam gegen Migräne Es gibt rund zehn Millionen Migräne-Patienten in Deutschland. Mit einem Behandlungsprogramm hilft die KKH-Allianz, die Kopfschmerzen schnell und wirksam zu reduzieren. Viele Patienten […]
  • O-Ton + Magazin: Kostenpflichtige Zusatzgarantie nicht wartungsabhängig Eine kostenpflichtige zusätzliche Kfz-Herstellergarantie darf nicht davon abhängig gemacht werden, ob alle Wartungen durchgeführt wurden. Eine Klausel, die eine Garantieleistung bei […]
  • Opel: Chefkür im Dezember Rüsselsheim - Die Entscheidung über den neuen Opel-Chef soll nach einem Bericht der Automobilwoche bei einer Sondersitzung des Aufsichtsrats im Dezember fallen. Als Favorit gilt VW-Manager […]
  • O-Ton: Nottestament nur nach Vorlesen wirksam Damit ein Nottestament wirksam ist, muss es wortwörtlich dem Erblasser vorgelesen werden. Wird der Text des Testaments nur sinngemäß wiedergegeben, ist das Nottestament nicht wirksam, […]
  • Magazin: Deutscher Fahrradpreis für Sebastian Krumbiegel Sebastian Krumbiegel ist seit 25 Jahren der Frontmann der Prinzen. Nun ist er unter die Autoren gegangen und wird als begeisterter E-Bike-Fahrer auch noch mit dem Deutschen Fahrradpreis […]
  • Magazin + O-Ton: Software des Jahres verliehen Die Gewinner der „Software des Jahres“ stehen fest. In insgesamt 18 Kategorien wie beispielsweise Büro, Finanzen oder auch Mobile konnten die Nutzer von Softwareload, dem Downloadportal […]
  • Bei Feuersprung kein Haftpflichtschaden Karlsruhe/Berlin (DAV). Es kommt immer wieder vor, dass nachts Autos in Großstädten abgefackelt werden. Zum Streit führte die Frage, von wem derjenige seinen Schaden ersetzt bekommt, auf […]
  • Neues Google-Handy im Praxis-Test Schwächen bei Multimedia, Stärken bei Navigation und SoftwareangebotMünchen – Trotz einiger Schwächen kann das in Deutschland angebotene Google-Handy G1 überzeugen. Das ist das Ergebnis […]
  • O-Ton: Vertragsabschluss am Telefon: Beweispflicht liegt beim Verkäufer! Verträge, die man am Telefon abschließt, bergen Gefahren. Oft kommt es hinterher zu Streit über den Inhalt. Solche Verträge können aber auch widerrufen werden. Der Verkäufer muss dann […]
  • O-Ton + Magazin: Versandhandel kann nicht liefern Wer beim Versandhandel bestellt, darf darauf vertrauen, dass auch so wie bestellt geliefert wird. Ist das Versandhaus dazu nicht in der Lage, haftet es dem Kunden auf Schadensersatz. Dafür […]
  • Ingrid van Bergen wettert gegen Schönheitsoperationen Kanzlerin Merkel ist " eine sehr berühmte, imponierende Frau" Berlin - Schauspielerin Ingrid van Bergen geht hart mit Schönheitsoperationen ins Gericht. "Gerade im Kollegenkreis gibt es […]
  • Kollegengespräch: Sicherheitsbilanz 2009/2010 Es gab viele Schlagzeilen in diesem Jahr, darunter waren auch viele, die die Computersicherheit betroffen haben. Facebook ausgespäht, wichtige Kreditkartenserver gehackt und Daten […]
  • Kollegengespräch: Rechtshilfe über neues Portal Viele Unfallopfer verzichten unwissentlich auf ihre Ansprüche! Zwar bietet die Versicherungswirtschaft bei Verkehrsunfällen eine Direktregulierung für den Geschädigten an. Allerdings wird […]
  • Toilettenhäuschen-Rarität auf e-bay Berlin/München (DAV). Sammler von altem Spielzeug sind manchmal bereit, viel Geld für ihre Leidenschaft auszugeben. Bei einer e-bay Auktion ersteigerte ein Sammler für 2.247 Euro ein […]
  • Magazin: Die Gebote der IT-Sicherheit Anmoderation: Es gibt ein paar Grundregeln, die sollte man beherzigen. Das ist im richtigen Leben ebenso wie in der digitalen Welt. Dann sollten einen Schlagzeilen wie „Cyberkriminelle […]
  • Kollegengespräch (lang + kurz): Fotoplattform Polylooks Unter der Sonne liegen, den Urlaub genießen und ganz nebenbei noch Geld verdienen. Genau das das geht seit ein paar Wochen mit der neuen Online-Bildagentur der Deutschen Telekom. Auf […]
  • Projekt Pasewalk: Stadt profitiert von erneuerbaren Energien München/Pasewalk - Mit preiswerten Rohstoffen aus der Region will ein Unternehmen aus Pasewalk (Mecklenburg/Vorpommern) Strom und Wärme zu günstigen Tarifen anbieten. "Insgesamt sind zwei […]
  • O-Ton + Magazin: Unfallopfer müssen billigere Werkstätten nicht hinnehmen Unfallopfer, die nicht schuld an dem Crash waren, müssen nicht zwangsläufig eine billigere Werkstatt für die Reparatur ihres Autos akzeptieren. Zwar suchen Versicherungen meist nach einer […]
  • Wegfall der Prüfungen für Taxifahrer schadet der Qualität Zu den heute bekannt gewordenen Plänen der CDU, die Prüfungen für Taxifahrer zu erleichtern, erklärt BZP-Präsident Michael Müller: „Gerade in Großstädten sind schon heute fast alle Taxen […]
  • KKH attackiert Gesundheitsfonds scharf Neuer Fonds lediglich Umstellung des Finanzierungsmodells - Einsparungen und Qualität im Gesundheitswesen vereinbar – Medikamente in Deutschland am teuersten - Beitrag wird von nun 15,5 […]
  • Auch bei Maklerwechsel: Maklerlohn wird fällig Bamberg/Berlin (DAV). Meldet sich ein Interessent auf das Inserat eines Maklers und kommt der Kauf der Immobilie dann in einem zeitlichen Zusammenhang damit zustande, muss der Käufer dem […]
  • CD und DVDs zur Datensicherung ungeeignet Experte: Firmen sollten mit „Notfallübungen“ Datencrash vorbeugenMünchen – Zur dauerhaften Sicherung wichtiger Daten sollten keine selbstgebrannten CDs und DVDs eingesetzt werden. […]
  • O-Ton + Magazin: Altes Auto nicht zum Ausschlachten Schrottreife alte Autos müssen bei Experten entsorgt werden. Wer den Wagen jedoch einem Privatmann zum Ausschlachten überlässt, macht sich möglicherweise wegen umweltgefährdender […]
  • O-Ton + Magazin: Weihnachtspyramide unbeaufsichtigt Wer eine Weihnachtspyramide im Wohnzimmer für weniger als zehn Minuten unbeaufsichtigt lässt, handelt nicht grob fahrlässig. So hat das Amtsgericht Offenbach entschieden und wies damit die […]
  • O-Ton + Magazin: „Stinkendes“ Schlafzimmer Schlafzimmermöbel, die auch mehr als ein Jahr nach dem Kauf immer noch einen unangenehmen Chemikaliengeruch verströmen, können zurückgegeben werden. Der Käufer kann vom Vertrag […]
  • O-Ton + Magazin: „Stinkendes“ Schlafzimmer Schlafzimmermöbel, die auch mehr als ein Jahr nach dem Kauf immer noch einen unangenehmen Chemikaliengeruch verströmen, können zurückgegeben werden. Der Käufer kann vom Vertrag […]

Schreibe einen Kommentar