18Feb/18

Volkswagen spart 300 Millionen durch künstliche Intelligenz

Volkswagen will durch die Entwicklung künstlicher Intelligenz im unternehmenseigenen Data Lab Millionen einsparen. „Der VW-Konzern hat 300 Millionen Euro Einsparpotenzial beim Data Lab identifiziert“, sagte Barbara Sicher, Geschäftsführerin des Data Lab der Branchen- und Wirtschaftszeitung Automobilwoche und ergänzte: „Wir werden an den Euros gemessen, die wir dem Konzern zurück geben“. Weiter