GM und Magna weisen Opel-Händler ab

Den Händlern komme es auf eine Stabilisierung von Opel an. „Uns ist es relativ egal, woher das Kapital für Opel kommt. Hauptsache, Opel wird dabei nicht ausgesaugt.“
 
Gleichzeitig spricht die Opel-Mutter GM wieder mit mehreren Bietern, darunter auch mit dem chinesischen Autobauer BAIC, der in der vergangenen Woche erstmals Vertreter nach Rüsselheim entsandte. Auch arabische Interessen haben dem Vernehmen nach ernsthaftes Interesse bekundet.
Angesichts dieser Entwicklung erwägt nun auch Fiat wieder in das Bieterrennen um Opel und GM einzusteigen. „Fiat ist zwar noch nicht wieder Mitspieler, beobachtet die Lage aber sehr genau“, sagte ein für die Italiener arbeitender Berater dem Branchenblatt. In der kommenden Woche werde der Fiat-Aufsichtsrat dazu eine Entscheidung treffen. Fiat gehe es aber nicht nur um Opel, sondern auch um die Märkte in Asien und Lateinamerika, betont man in Turin.
Der Vorsitzende des neuen Opel-Treuhänder-Beirates, Fred Irwin, warnte unterdessen vor einer zu frühen Festlegung auf einen Partner. Mit Magna bestehe nur ein rechtlich unverbindliches Memorandum of Understanding, betont er. „Wir werden mit allen Investoren sprechen und machen dann eine vernünftige Analyse“, sagte Irwin der Automobilwoche.

Ähnliche Themen

  • Opel gibt Job-Garantie für Entwicklungszentrum Detroit/Rüsselsheim - Der angeschlagene Autobauer GM hat für sein Entwicklungszentrum  in Rüsselsheim eine weitreichende Arbeitsplatzgarantie abgegeben. "Rüsselsheim ist mehr als […]
  • Europäische Opel-Händler: „Opel muss Farbe bekennen“ Rüsselsheim/Assen - Die Opel-Händler in Europa drängen den angeschlagenen Autobauer zu mehr Offenheit. „Opel muss Farbe bekennen“, forderte der Vorsitzende des europäischen […]
  • Opel muss neues Modell verschieben GM Europe will 750 Millionen Dollar einsparen – Meriva kommt später Rüsselsheim – Angesichts der Finanzkrise des Mutterkonzerns General Motors muss der deutsche Autobauer Opel die […]
  • Opel: Entwicklung aller künftigen Modelle in Deutschland Darmstadt - Die GM-Tochter Opel wird alle ihre künftigen Modelle in Deutschland entwickeln. Das kündigte Unternehmenschef Nick Reilly vor Händlern des Konzerns an, bestätigte Thomas […]
  • Osram profitiert von LED-Nachfrage im Automobilbau München - Osram erwartet aufgrund der starken LED-Nachfrage im Automobilbau in den nächsten Jahren ein deutliches Wachstum. „Wir haben sechs Business Units. Eine davon ist der Bereich […]
  • GM Europe: Kein Umzug nach Rüsselsheim Rüsselsheim/Zürich -  Entgegen den bisherigen Verlautbarungen der Opel-Mutter GM zieht General Motors Europe von Glattbruck bei Zürich nicht nach Rüsselsheim um. Tatsächlich wird die […]
  • Opel muss zum Überleben Produktpalette erweitern „Astra und Insignia werden bei Weitem nicht ausreichen“ Bergisch-Gladbach – Der angeschlagene Autobauer Opel muss nach Ansicht von Experten dringend seine Produktpalette erweitern, um auch […]
  • Opel: Erste Details des Magna-Konzepts Offene Produktionsplattform für viele Hersteller – Auch Ford und PSA an Zusammenarbeit interessiertGraz/Rüsselsheim – Während Fiat mit seinem geplanten Einstieg bei Opel einen neuen […]
  • Kreise: Opel ohne frisches Geld am Mittwoch insolvent Berlin/Zürich – Der angeschlagene Autobauer Opel benötigt bis kommenden Mittwoch 300 Millionen Euro frisches Geld, sonst ist die Insolvenz unausweichlich. Dies sei im Kern das bisherige […]
  • Fiat will 2011 in Deutschland 130.000 Autos verkaufen Frankfurt/M. - Trotz verhaltener Nachfrage in den ersten Monaten des Jahres sieht sich Fiat Deutschland nach eigenen Angaben auf einem guten Weg. "In den ersten vier Monaten haben wir mit […]
  • VW-Vorstand Macht: Konzern hat bald 100 Werke weltweit Der Volkswagen-Konzern will die Zahl seiner Standorte weltweit bis 2018 deutlich erhöhen. „Rechnen wir die 31 MAN-Standorte hinzu, sprechen wir nicht mehr über 70 Standorte – sondern gehen […]
  • Frauenquote: Förderung statt starrer Vorgaben Opel als einziger Hersteller mit zwei Frauen im VorstandOberpfaffenhofen - Zwar lehnen Autohersteller und Zulieferer eine gesetzliche Quote für Frauen in Führungspositionen ab, die Zahl […]
  • Bochumer Opel-Betriebsrat will Stellenabbau abfedern Rüsselsheim/Bochum - Vor der wichtigen Beratung der Einigungsstelle zum Stellenabbau bei Opel Bochum am 3. Mai appelliert der Betriebsrat an Unternehmenschef Stracke. „Es wird sicher einen […]
  • Mercedes dünnt Niederlassungsnetz aus Stuttgart – Der Stuttgarter Automobilhersteller Mercedes Benz wird die Zahl seiner Handelsniederlassungen in Deutschland verringern. „Wir wollen nachhaltig wettbewerbsfähige […]
  • Continental CEO Degenhart: Mehr Umsatz und neue Jobs Umsatzanteil der Automotive Group in Asien soll bis 2015 von 21 auf 30 Prozent steigen Hannover - Continental will in Zukunft in all seinen fünf Divisionen stärker wachsen als der […]
  • Carlo von Opel rät Automobilbauer zur Insolvenz Carlo von Opel, Urenkel des Firmengründers Adam Opel, rät dem angeschlagenen Automobilbauer zur Insolvenz. „Lieber ein Ende mit Schrecken als ein Schrecken ohne Ende. Insolvenz kann das […]
  • Magna-Betriebsrat unterstützt Opel-Einstieg Chancen für Grazer Werk auf Produktion alternativer AntriebeRüsselsheim/Zürich - Der Betriebsrat des austro-kanadischen Zulieferers Magna hat seine Bedenken gegen den möglichen Einstieg […]
  • Ifo-Institut: Abwrackprämie zwecklos für deutsche Autos „Schrottprämie“ hilft höchstens Rumänien – Image für deutsche Autoindustrie „verheerend“ – staatliche Industriepolitik beeinträchtigt WettbewerbsfähigkeitMünchen – Das Münchner […]
  • Opel-Betriebsrat will neue Modelle für Gliwice, Zaragossa und Bochum Rüsselsheim - Zwischen Opel-Management und –Betriebsrat bahnt sich ein Konflikt über den Fertigungsort der nächsten Generation der Modelle Agila und Antara sowie eines kleinen, […]
  • Gerangel um Opel-Aufsichtsratsposten GM-Urgestein Lutz fällt durch, Arbeitnehmervertreter Franz verschiebt TermineRüsselsheim – Bei der angeschlagenen GM-Tochter Opel kommt die Suche nach der geeigneten Besetzung für den […]
  • VDOH sieht bei Fiat „kein Konzept“ Frankfurt/Main – Nach dem Opel-Gesamtbetriebsrat und der IG Metall sehen nun auch die Händler der Marke einen Einstieg von Fiat bei dem Rüsselsheimer Unternehmen mit Skepsis. „Es gibt […]
  • Insolvenz kein Thema mehr für zu Guttenberg Bochum - Wirtschaftsminister Karl-Theodor zu Guttenberg (CSU) hat nach Angaben des Opel-Betriebsrates seine früheren Vorstellungen von einer geordneten Insolvenz des Autobauers aufgegeben. […]
  • Ex-Opel-Chef und Ex-Fiat-Manager loben VW-Stärken Wolfsburg - Der Volkswagen-Konzern beeindruckt die von Mitbewerbern abgeworbenen Manager mit seinen Stärken. "Es gibt drei Gründe für den Erfolg von VW", betonte Ex-Opel-Chef Hans Demant […]
  • Opel streicht Elektro-Junior aus der Planung Rüsselsheim - Entgegen den Ankündigungen von GM Europe President Nick Reilly und Opel-Chef Karl-Friedrich Stracke wird Opel von seinem künftigen Einstiegsmodell Junior keine Elektroversion […]
  • GM erhöht den Druck auf Opel Detroit/Rüsselsheim - Nach der erfolgreichen Rückkehr an die Börse erhöht General Motors den Druck auf die defizitäre Tochter Opel. "Die Profitabilität (bei Opel) muss so schnell wie […]
  • Opel will Absatz in China 2012 um zehn Prozent steigern General Motors will den Absatz seiner deutschen Tochter Opel in China 2012 um etwa zehn Prozent steigern. „Vergangenes Jahr haben wir rund 5.000 Einheiten in China verkauft, dieses Jahr […]
  • Opel: Auch nach Verkauf Kooperationen mit GM Astra als Vollhybrid zu teuerFrankfurt/Main - Ungeachtet der erneut verschobenen Entscheidung zum Opel-Verkauf wird das Unternehmen bei bestimmten Technologie-Entwicklungen auch weiter mit […]
  • GM bremst Opel in Übersee aus Duisburg/Bochum - Die Konzernmutter General Motors bremst die deutsche Tochter Opel in Übersee aus und favorisiert stattdessen Chevrolet. Das berichtet die Branchen- und Wirtschaftszeitung […]
  • Opel-Betriebsrat Franz will neue GM Europe-Struktur verhindern Rüsselsheim - Aus Sorge vor einer Entmachtung der Opel AG durch den Mutterkonzern GM beharrt der Gesamtbetriebsrat des Unternehmens auf eine Zusicherung über die Unabhängigkeit von Opel. […]
  • 250 Neueinstellungen von Opel-Entwicklern reichen nicht Rüsselsheim. Opel-Gesamtbetriebsratschef Klaus Franz sieht im Unternehmen Bedarf für weitere 500 Ingenieure ¬– zusätzlich zu den aktuell verkündeten geplanten 250 Neueinstellungen. „Wir […]

Schreibe einen Kommentar