Delpy: Schönheitskult ist „Sklaverei“

„Die Suche nach ewiger Schönheit nimmt häufig absurde Formen an“, sagte die 39-Jährige unter Verweis auf das Nervengift Botox. Das Älterwerden sei bei Frauen mit Ängsten verbunden. Viele Frauen definierten sich nur darüber, „wie sie aussehen und ob sie den Männern gefallen“. Sie persönlich fürchte sich nicht vor dem Älterwerden, sei „aber schon als Kind von diesem Vorgang fasziniert“ gewesen, betonte Delpy. In ihrem aktuellen Film „Die Gräfin“ gehe es „ums Verrotten und um meine dunkle Seite, die ich hier ausleben konnte“.

Ähnliche Themen

Schreibe einen Kommentar