Fiat Deutschland erwartet Absatzplus von mehr als 70 %

Trotz des zu erwarteten Markteinbruch 2010 gab sich Kantner zuversichtlich, dass Fiat den positiven Trend der letzten Jahre fortsetzen kann.

Für dieses Jahr sehen Experten dank der Abwrackprämie insgesamt 3,7 Millionen Neuzulassungen in Deutschland. Für 2010 rechnet Kantner mit einem Markt, der ohne Sondereffekte „definitiv unter drei Millionen Fahrzeuge“ liegen wird: „Unser Volumen hängt natürlich von Gesamtmarkt ab. Ich bin aber überzeugt, dass – wenn wir die Sonderkonjunktur 2009 außer Betrachtung lassen – Fiat auch 2010 den positiven Trend der letzten Jahre beim Marktanteil fortsetzen kann.“ Insgesamt strebt Fiat einen Marktanteil von drei Prozent an nach 2,9 Prozent im Jahre 2008.
Fiat hatte überproportional von der staatlichen Abwrackprämie profitiert. Während die Zulassungen der Minis und Kleinwagen (A- und B-Segment) von Januar bis August um 97 Prozent auf 963.735 Einheiten anzogen, schaffte Fiat mit dem Panda und Grande Punto ein Wachstum von rund 190 Prozent auf 105.487 Fahrzeuge. Dies dürfte nicht zuletzt auf eine aggressive Rabattpolitik zurückgehen. Der italienische Hersteller hatte den Preis des Panda auf insgesamt 4.990 Euro gedrückt.

Ähnliche Themen

Schreibe einen Kommentar