Kollegengespräch: Abschaffung des Soli-Zuschlags gefordert

 Die Steuereinnahmen sind gut, nach Schätzungen werden Bund und Länder rund 600 Milliarden Euro in diesem Jahr einnehmen. Der Bund der Steuerzahler fordert angesichts dieser Einnahmen die Abschaffung des Solidaritätszuschlags.

Reiner Holznagel, Präsident des Bundes der Steuerzahler antwortet dazu auf folgende Fragen:

1. Warum wollen Sie den Solizuschlag abschaffen?
2. Wie viel Geld würde das in etwa ausmachen – vielleicht an zwei Beispielen?
3. Nun dürfte sich bei diesem Vorschlag erheblich Widerstand in den ostdeutschen Bundesländern regen. Wie begegnen Sie dem?

Download Kollegengespräch

###########################

(Anhören: linke Maustaste, Download: rechte Maustaste, “Ziel speichern unter” )

Bitte senden Sie uns eine E-Mail auf die Adresse “service (at) vorabs.de”, wenn Sie das Audiomaterial verwendet haben.

Dabei entspricht (at) dem gewohnten Zeichen @, wir müssen aus Spam-Schutzgründen so schreiben.

Ähnliche Themen

Schreibe einen Kommentar