Neue E-Klasse von Mercedes deutlich sparsamer

Möglich wird die Reduzierung bei der E-Klasse einerseits durch völlig neue Motoren wie den Vierzylinder-Benzindirekteinspritzer (M 271), der zum ersten Mal in der E-Klasse zum Einsatz kommt. Auf der Dieselseite erhält die Baureihe den leistungsstarken und sparsamen Vierzylinder OM 651, dessen Fertigung gerade angelaufen ist und der in einer Sonderedition bereits in der C-Klasse verbaut wird. Darüber hinaus hat Mercedes das völlig neue Fahrzeug zum ersten Mal konsequent in Richtung sparsamen Verbrauch entwickelt und dabei besonderen Wert auf eine optimierte Aerodynamik gelegt. Ebenfalls zum Einsatz kommen weitere Maßnahmen wie ein Start-Stopp-System und Kühlerjalousien ähnlich wie bei Efficient Dynamics von BMW. Das Fahrzeug mit dem internen Kürzel W212 soll ab März in den Handel gehen und wird in Detroit im Januar erstmals vorgestellt werden.

Ähnliche Themen

Schreibe einen Kommentar