Emil-Frey-Gruppe ist die umsatzstärkste Handelsgruppe Deutschlands

Die Emil-Frey-Gruppe ist mit 1,77 Milliarden Euro Umsatz die größte Autohandelsgruppe in Deutschland und verdankt ihre Spitzenposition vor allem dem Neuwagenverkauf. Platz zwei belegt mit 1,574 Milliarden die AVAG Holding.

Das geht aus dem Handelsranking hervor, das das Institut für Automobilwirtschaft für die Branchen- und Wirtschaftszeitung Automobilwoche ermittelte. Beide Gruppen profitierten im vergangenen Jahr auch von großen Übernahmen.

Allerdings ist die Emil-Frey-Gruppe beim Geschäft mit Gebrauchtwagen, im Werkstatt- und Teilehandel sowie nach der Größe der Belegschaft hinter der AVAG platziert. Die Spitzenposition wurde lediglich durch einen Vorsprung von mehr als 350 Millionen Umsatz im Neuwagengeschäft gehalten.

Ähnliche Themen