Kollegengespräch: Bundesmedienball

 Anmoderation: Am 21. November steigen in Berlin gleich zwei Bälle – einmal der althergebrachte Bundespresseball und einmal – ganz neu – der Bundesmedienball. Er ist auf Initiative von Journalisten entstanden, denen die Eintrittskarte zum Bundespresseball von 490 Euro einfach zu teuer war.

Und die endlich frischen Wind aufs Ball-Parkett bringen wollten. Claudia Bender und Lutz Meier sind die Organsiatoren:

1. Warum die Initiative #490istzuviel?
2. Und Sie sparen auch nicht bei Getränken und Büffet?
3. Was ist die Geschichte hinter dem Bundesmedienball?
4. Mitorganisator Lutz Meier, bei der Fliege und dem Smoking bleiben Sie?
5. Und noch ein Unterschied: Am Anfang wird diskutiert?

Alle Infos – und auch noch ein paar Restkarten – gibt es unter Bundesmedienball.de.

Download Kollegengespräch

###########################

(Anhören: linke Maustaste, Download: rechte Maustaste, “Ziel speichern unter” )

Bitte senden Sie uns eine E-Mail auf die Adresse “service (at) vorabs.de”, wenn Sie das Audiomaterial verwendet haben.

Dabei entspricht (at) dem gewohnten Zeichen @, wir müssen aus Spam-Schutzgründen so schreiben.

Ähnliche Themen

Schreibe einen Kommentar