MittelstandsWiki testet Zeitschriftenkiosk

Alle Magazine sind im PDF-Format erhältlich. 12 Ausgaben sind im klassischen Zeitschriftenlayout formatiert. Fünf gibt es als E-Books im Kindle-Format bei Amazon zu kaufen. Ihre Leseführung entspricht der von digitalen Büchern auf elektronischen Lesegeräten wie zum Beispiel dem Kindle 1, 2 oder DX. Wer keinen Kindle hat, kann die gleichnamigen kostenfreien Softwareprogramme verwenden, die es für Windows, Mac, iPhones, Android-Smartphones, Blackberrys und iPads gibt.

Die Preise betragen drei Euro inklusive Zustellkosten und Mehrwertsteuer. PDF-Magazine werden bei CyberPress mit Paypal bezahlt. Etwas teurer sind die als E-Books formatierten Kindle-Versionen, die bei Amazon 6,50 US-Dollar inklusive amerikanischer Umsatzsteuer (VAT) und internationaler Übertragungsgebühren kosten. Voraussetzung für den Kauf ist ein Zugang auf der amerikanischen Website von Amazon.

Ähnliche Themen

Schreibe einen Kommentar