Typo3-Hosting beim Spezialisten nur für Profis

Jweiland.net bietet im Tarif Hosting Business für 15 Euro pro Monat gerade einmal fünf GByte Webspace, eine Domäne und zehn Datenbanken. Beim Hoster all-inkl.com bekommt man im Tarif All-inkl Privat Plus (8 Euro/Monat) immerhin schon drei Inklusivdomänen, zehn GByte Webspace und 25 MySQL Datenbanken.
Bilanzierend empfiehlt IT im Unternehmen: Um eine Typo3-Installation erfolgreich ans Laufen zu bekommen, braucht man keinen auf Typo3 spezialisierten Webhoster. Sämtliches Know-How ist kostenlos im Internet erhältlich und man kann auch bei einem allgemeinen Webhoster sein System sicher und performant betreiben. Dennoch lohnt es sich gerade für Unternehmen ohne spezielles Typo3-KnowHow monatlich ein paar Euro mehr zu investieren und den Webauftritt beim typo3-Spezialisten hosten zu lassen. Ob es die problemlose Installation aktueller Versionen ist, der anwendungsspezifische Support, der – wenn auch kostenpflichtige – Updateservice oder die auch nur die tägliche vollautomatische Datensicherung: Ein Typo3-Webprojekt lässt sich mit der Unterstützung eines Spezialisten wesentlich zeitsparender und somit unterm Strich somit auch wirtschaftlicher aufsetzen und betreuen.

Ähnliche Themen

Schreibe einen Kommentar