VW-Tochter plädiert für kurzfristige Opel-Hilfen

Kurzfristige Hilfen, etwa, um an Kredite zu gelangen, dürfe es daher geben. Einen dauerhaften Einstieg des Staats und Subventionen lehnte Jung aber ab: „Das wäre Wettbewerbsverzerrung.“

Ähnliche Themen

Schreibe einen Kommentar