Kollegengespräch: Vorbeugen ist im Alltag Frauensache

Männer sind im Alltag offenbar Präventionsmuffel: Nur wenige von ihnen nehmen an Anti-Stress-Seminaren, Rückenkursen oder Nordic-Walking-Angeboten teil. 86 Prozent der Teilnehmer an Präventionskursen sind weiblich.

Das ergab eine Auswertung der Kaufmännischen Krankenkasse.

Simon Kopelke, Sprecher der KKH, antwortet dazu auf folgende Fragen:

1. Warum sind die Mädels so „präventions-affin“?
2. Haben Sie eine Idee, warum die Männer so wenig Wert auf die Gesundheitsvorsorge legen?
3. Aber die Jungs sind auf dem Wege der Besserung?

Mehr dazu unter kkh.de.

Download Kollegengespräch

###########################

(Anhören: linke Maustaste, Download: rechte Maustaste, “Ziel speichern unter” )

Bitte senden Sie uns eine E-Mail auf die Adresse “service (at) vorabs.de”, wenn Sie das Audiomaterial verwendet haben.

Dabei entspricht (at) dem gewohnten Zeichen @, wir müssen aus Spam-Schutzgründen so schreiben.

Ähnliche Themen

Schreibe einen Kommentar