Mercedes bringt elektrische B-Klasse mit Luxus-Antrieb von Tesla

 Stuttgart – Mercedes will den i3 des Konkurrenten BMW angreifen und bringt eine Elektro-Version der B-Klasse mit dem kompletten Antriebsstrang des Model S seines Partners Tesla. „Wir haben „Tesla inside“ – also einen Antrieb aus der Luxusklasse mit einer Batterie aus einer Großserienfertigung“. Das sagte Daimler-Forschungsvorstand Thomas Weber im Interview mit der Branchen- und Wirtschaftszeitung Automobilwoche. Er fügte hinzu: „Dieses Fahrzeug wird in allen wesentlichen Kriterien mindestens so wettbewerbsfähig sein wie die Modelle unserer Wettbewerber. Und das ist noch vorsichtig formuliert.“

Die elektrische B-Klasse soll im Frühjahr 2014 zuerst in den USA auf den Markt kommen, in Europa ab Herbst des kommenden Jahres. „Wir bringen mit der B-Klasse ein Elektro-Fahrzeug mit vollwertigen fünf Sitzen und null Einschränkungen im Kofferraum. Damit wird die Elektro-Mobilität familientauglich“, betonte Weber. Die B-Klasse Electric Drive wird nach seinen Worten eine Reichweite von 200 Kilometern haben und eine Höchstgeschwindigkeit von 160 Stundenkilometern erreichen. Die Ladezeit der Batterie soll drei Stunden betragen und dank der Beschleunigung von 7,9 Sekunden auf 100 Km/h werde Kunden „Sportwagenfeeling in der Kompaktklasse“ geboten. Das Fazit des Forschungsvorstandes: „Wir werden ein Fahrerlebnis bieten, das in dieser Klasse keiner schafft.“

BMW will auf der kommende Woche beginnenden IAA in Frankfurt den i3 vorstellen, ein von Grund auf als Elektrofahrzeug entwickeltes Modell mit Carbon-Außenhaut.

Ähnliche Themen

Schreibe einen Kommentar