O-Ton: Karlsruhe stärkt Rechte gleichgeschlechtlicher Paare

 Das Bundesverfassungsgericht in Karlsruhe hat die Rechte gleichgeschlechtlicher Paare gestärkt. Bislang konnten nur das leibliche Kind des anderen Lebenspartners adoptiert werden. Jetzt ist die Adoption auch möglich, wenn das Kind des Partners zuvor angenommenen wurde.

Rechtsanwältin Christine Martin vom Deutschen Anwaltverein:

O-Ton:

Download O-Ton

###########################

(Anhören: linke Maustaste, Download: rechte Maustaste, “Ziel speichern unter” )

Bitte senden Sie uns eine E-Mail auf die Adresse “service (at) vorabs.de”, wenn Sie das Audiomaterial verwendet haben.

Dabei entspricht (at) dem gewohnten Zeichen @, wir müssen aus Spam-Schutzgründen so schreiben.

Ähnliche Themen

  • O-Ton-Paket: Karlsruhe entscheidet über EZM Das Bundesverfassungsgericht in Karlsruhe verhandelt am Dienstag über die größte Verfassungsbeschwerde in der Geschichte. Insgesamt hatten rund 35.000 Menschen gegen den Rettungsfonds ESM […]
  • O-Ton: Karlsruhe hat entschieden – Claudia Pechstein unterliegt Für Claudia Pechstein war es eine Niederlage vor dem Bundesgerichtshof in Karlsruhe. Der BGH entschied über die Revision der Internationalen Eislaufunion gegen das Urteil des […]
  • O-Ton: Mietwagenunternehmen hat Anspruch auf Taxigenehmigung Taxigenehmigungen sind in Deutschland weitgehend reguliert. Kommunen müssen für ihre Entscheidung über Genehmigung oder Ablehnung entsprechende Erhebungen durchführen. Erfolgt dies nicht […]
  • O-Ton: Fall einer Tagesmutter vor dem BGH Der Bundesgerichtshof entscheidet am 13. Juli über einen kniffligen Fall: Eine Frau betreut Kinder im Alter bis zu drei Jahren als Tagesmutter in ihrer Mietwohnung. Die Mieter in dem Haus […]
  • O-Ton: Verfassungsbruch bei Bundestrojaner Der Einsatz des sogenannten Bundestrojaners verstößt nach Ansicht des Deutschen Anwaltvereins gegen die Verfassung und die Vorgaben des Bundesverfassungsgerichts, wenn umfassend Daten von […]
  • O-Ton: Fristlose Kündigung nach Böller im Dixi-Klo Die Verletzung eines Kollegen durch einen explodierenden Feuerwerkskörper rechtfertigt die fristlose Kündigung, entschied das Arbeitsgerichts Krefeld. In dem Fall hatte ein Bauarbeiter […]
  • O-Ton: Kein Recht auf individuelle Kleidung am Arbeitsplatz In der Regel kann der Arbeitgeber seine Mitarbeiter anweisen, einheitliche Dienstkleidung zu tragen. Weigert sich ein Mitarbeiter auch trotz Abmahnung weiter, diese zu tragen, ist das […]
  • O-Ton: Vorsicht bei Halloween-Streichen Streiche gehören zu Halloween wie "Süßes" und "Saures". Allerdings sollten diese Scherze nicht so heftig ausfallen, dass anschließend juristische Probleme auftreten. Schabernack ist […]
  • O-Ton-Paket: Freispruch in Mannheim – nach dem Kachelmann-Urteil Die 5. Strafkammer des Landgerichts Mannheim hat ihr Urteil im Prozess gegen Wettermoderator Jörg Kachelmann gefällt. Nach einer Verhandlungsdauer von rund neun Monaten und über 40 […]
  • O-Ton: Regenwasser in der Garage – keine Überschwemmung Gegen Überschwemmungen können sich Hausbesitzer versichern. Läuft aber lediglich Regenwasser in die unterirdische Garage, liegt keine klassische Überschwemmung vor, die von der […]
  • O-Ton: Gleiche Schuld – gleiche Haftung Kommt es aufgrund zwei gleichschwerer Verstöße gegen die Verkehrsregeln zu einem Unfall, haften beide Unfallpartner zu gleichen Teilen. Darüber informiert die Arbeitsgemeinschaft […]
  • Kollegengespräch: Punktereform ist reformbedürftig Die Reform des Punktesystems ist bereits seit längerem in der Diskussion. Nun gibt es einen Referentenentwurf, der die bisherigen Regelungen ablösen wird. Zu den Einzelheiten antwortet […]
  • O-Ton: Streit um Schokohasen Gerade vor Ostern sorgt ein Urteil für Aufsehen: Im Rechtsstreit um einen EU-weiten Schutz seiner Schokohasen hat der schweizerische Schokoladenhersteller Lindt & Sprüngli einen Sieg […]
  • O-Ton-Paket: Änderungen beim Führerschein Der gute alte "Lappen" hat bald ausgedient. Ab dem 19. Januar gibt es neue Plastikkarten, die die Fahrerlaubnis ersetzen werden, und einige neue Regeln rund das Papier. Allerdings: Niemand […]
  • O-Ton: Beim Mietvertrag keine Benachteiligung Wenn sich ein Wohnungsinhaber gegen einen Mieter möglicherweise wegen dessen Gewerkschaftszugehörigkeit entscheidet, liegt damit kein Verstoß gegen das Allgemeine Gleichbehandlungsgesetz […]
  • O-Ton: Ticketkauf im Internet Beim Buchen und Bezahlen einer Flugreise im Internet muss mindestens eine Zahlungsmöglichkeit ohne zusätzliche Gebühren vorhanden sein. So hat das Berliner Kammergericht entschieden und […]
  • O-Ton: Reisepass auch innerhalb Europas Auch an Grenzen innerhalb Europas kann man unter Umständen einen Reisepass benötigen. Darauf weist der Deutsche Anwaltverein hin und rät daher, sich vor Antritt der Fahrt beim Veranstalter […]
  • O-Ton: Keine „Comfort Class“ – Stornierung rechtens Wenn ein Reiseveranstalter die Flugreise in einer gehobenen Klasse anbietet und zusagt, dann muss er dies auch einhalten. Wird dann die „Comfort Class“ durch eine normale „Holzklasse“ […]
  • O-Ton: Kein Schadenersatz bei verpassten Weiterflug Wenn ein Reisender seinen Anschlussflug verschläft, muss das Reiseunternehmen kein Schadensersatz zahlen. Dies, so urteilte das Amtsgericht München, gilt in dem Fall, wenn die […]
  • O-Ton: Wertsachen auf der Reise ordentlich versichern Für die Fahrt in den Urlaub sollte man eine Gepäckversicherung abschließen, um unangenehmen Überraschungen vorzubeugen. Allerdings warnt der Deutsche Anwaltverein, viele Versicherer […]
  • O-Ton: Auf Baulärm muss hingewiesen werden Wenn um ein Urlaubshotel drei Dauer-Baustellen liegen, dann muss der Reiseveranstalter darauf hinweisen. So hat das Landgericht Frankfurt/Main entschieden und sprach einem Mann 45 Prozent […]
  • Sat1 – O-Ton-Paket: Peer Steinbrück Mit ungewöhnlich scharfen Worten hat Bundesfinanzminister Peer Steinbrück angeblich Studienergebnisse im Auftrag seines Hauses zurückgewiesen. Danach könnte Nacht- und Sonntagsarbeit […]
  • O-Ton: DAV entsetzt über fehlende Einladung Zum Staatsakt anlässlich des 60. Geburtstages des Grundgesetzes sind Anwälte nicht eingeladen worden. Weder die Bundesrechtsanwaltskammer noch der Deutsche Anwaltverein haben eine […]
  • O-Ton: Bessere personelle Ausstattung Der Deutsche Anwaltverein hat sich für eine bessere personelle Ausstattung der Justiz ausgesprochen. Ressourcen müssten gestärkt werden, um eine zügige Arbeit der Gerichte zu ermöglichen.
  • O-Ton-Paket: DAV lehnt Erscheinungspflicht ab Die Länder NRW, Bayern und Hessen haben gemeinsam einen Gesetzentwurf eingebracht, wonach Zeugen von der Polizei zu Aussagen vorgeladen werden können. Diese Pläne stoßen beim Deutschen […]
  • O-Ton-Paket: Reform der Sicherheitsverwahrung Eine Reform der Sicherungsverwahrung ist nach Ansicht des Deutschen Anwaltvereins überfällig. Gerade nach der Entscheidung des EGMR müsse dies geschehen. Die Sicherheitsverwahrung werde in […]
  • O-Ton-Paket: Sterne des Sports – Güstrow Der Deutsche Olympische Sportbund (DOSB) und die Volksbanken und Raiffeisenbanken haben bereits zum sechsten Mal den mit 10.000 Euro dotierten „Großen Stern des Sports“ in Gold verliehen. […]
  • O-Ton: Wer haftet bei Versicherungsschäden durch Krawalle? In mehreren deutschen Städten werden zum 1. Mai Krawalle befürchtet. Neben den Sicherheitskräften kommt auch auf die Versicherer viel Arbeit zu. Wer haftet beispielsweise, wenn mein Auto […]
  • O-Ton: Keine kostenfreie Hotel-Stornierung wegen Bahnstreik Wer ein Hotelzimmer gebucht hat, aber zum Beispiel wegen eines Streiks nicht anreisen kann oder aus anderen Gründen absagen muss, hat mit Kosten zu rechnen. Denn ein gebuchtes […]
  • O-Töne: Zweiter Tag Audi Cup (5) – Stadler Audi feiert in diesem Jahr den 100sten Geburtstag - und der Audi Cup in München mit vier Top-Teams des internationalen Fußballs war ein Teil einer großen Party zu diesem Jubiläum. […]

Schreibe einen Kommentar