O-Ton: Verursacher einer Behinderung muss Abschleppkosten tragen

Bettina Bachmann, Geschäftsführerin der Arbeitsgemeinschaft Verkehrsrecht des Deutschen Anwaltvereins:

O-Ton: Sie musste zahlen, weil das Gericht zu Recht der Meinung war, dass es einem Sattelzugfahrer nicht zuzumuten ist, gefährliche Manöver vorzunehmen, nur weil ein anderes Auto dreist sich ins Halteverbot stellt und den Ausfahrenden behindert dabei. – Länge 15 sec.

Den ganzen Fall zum Nachlesen gibt es unter www.verkehrsrecht.de

 

+++++++++++++++++++++++++

O-Ton  (Anhören: linke Maustaste, Download: rechte Maustaste, „Ziel speichern unter“ )

Bitte senden Sie uns eine E-Mail auf die Adresse „service (at) vorabs.de“, wenn Sie das Audiomaterial verwendet haben.

Dabei entspricht (at) dem gewohnten Zeichen @, wir müssen aus Spam-Schutzgründen so schreiben.

 

Ähnliche Themen

Schreibe einen Kommentar