Magazin: Medizinische Diagnose per App

 Anmoderation: Ein Berliner Start up hat Klara entwickelt. Dahinter verbirgt sich eine App, die Hautärzte und Patienten über das Smartphone direkt verbindet. Der Kunde macht ein Foto von seinem Hautproblem und lädt es hoch – und bekommt kurz darauf eine Diagnose.

Mehr dazu jetzt.

Beitrag:

Ein Klick…:

O-Ton:

…. und schon ist das Foto von der beunruhigenden geschossen, innerhalb weniger Sekunden hochgeladen. Und während andere oft Wochen auf einen Termin beim Hautarzt warten müssen, bekommt man hier innerhalb weniger Stunden seine Diagnose. Die Idee dazu beruht bei Gründer Simon Bolz auf ganz persönlichen Erfahrungen:

O-Ton:

Die App von Klara ist kostenlos, insgesamt kostet der Service 29 Euro. Ein Team von Spezialisten kümmert sich dann um das Problem. In den USA ist diese Art der medizinischen Betreuung schon verbreiteter, darum expandiert das junge Berliner Unternehmen jetzt über den großen Teich – und hat große Pläne. Denn: Hautprobleme gibt es weltweit:

O-Ton:

Mehr dazu unter Klara.com

Absage

Download Magazinbeitrag

###########################

(Anhören: linke Maustaste, Download: rechte Maustaste, “Ziel speichern unter” )

Bitte senden Sie uns eine E-Mail auf die Adresse “service (at) vorabs.de”, wenn Sie das Audiomaterial verwendet haben.

Dabei entspricht (at) dem gewohnten Zeichen @, wir müssen aus Spam-Schutzgründen so schreiben.

Ähnliche Themen

Schreibe einen Kommentar