O-Ton + Magazin: NGG gegen Lebensmittelampel und für Schulfach Ernährung

Die Gewerkschaft NGG macht sich für gute Arbeit UND gutes Essen stark. Auf ihrer ersten Lebensmittelpolitischen Konferenz in Berlin werden die Leitlinien klar gezogen.

Beispiel: Eine sogenannte Lebensmittelampel greift zu kurz, sagt die Vorsitzende der Gewerkschaft NGG, Michaela Rosenberger:

O-Ton: Das heißt, ein hochwertiges, gesundes Olivenöl hat plötzlich das „Rot“ auf der Verpackung stehen. Dabei ist Olivenöl grundsätzlich ein großartiges gesundes Lebensmittel. Die Menge ist das, was dafür sorgt, ob etwas bekömmlich ist oder nicht. Und bei der Ampel ist eben genau das Problem, dass es zu kurz greift. – Länge 23 sec.

Ausführlich dazu unter ngg.net.

Download O-Ton

O-Ton2: NGG gegen Lebensmittelampel und für Schulfach Ernährung

Die Gewerkschaft NGG macht sich für gute Arbeit UND gutes Essen stark. Auf ihrer ersten Lebensmittelpolitischen Konferenz in Berlin werden die Leitlinien klar gezogen. Beispiel: Ein Schulfach Ernährung hilft mehr als Verbote, Wissen macht etwaige Zucker-, Salz- oder Fettsteuern überflüssig. Michaela Rosenberger, die Vorsitzende der Gewerkschaft NGG:

O-Ton: Ich habe Umgang mit Lebensmitteln gelernt; ich habe gelernt, Lebensmittel nicht zu verschwenden; ich habe gelernt, was in Lebensmitteln steckt und ich habe gelernt, zu kochen. All das ist, denke ich, nach wie vor notwendig. Und es ist überhaupt kein Hexenwerk, dafür zu sorgen, dass wir an der Schule wieder das Fach Ernährung haben. – Länge 20 sec.

Ausführlich dazu unter ngg.net.

Download O-Ton

Magazin: NGG gegen Lebensmittelampel und für Schulfach Ernährung

Anmoderation: Die Gewerkschaft NGG macht sich für gute Arbeit UND gutes Essen stark. Auf ihrer ersten Lebensmittelpolitischen Konferenz in Berlin werden die Leitlinien klar gezogen. Eine neue Verantwortungspartnerschaft zwischen Verbrauchern, Beschäftigten und Unternehmen der Branche soll her. Mehr dazu jetzt.

Beitrag:

Seit Jahren wabert die sogenannte Lebensmittelampel durch die Schlagzeilen. Doch die Verknüpfung auf drei Farben, um schlecht oder gut zu signalisieren, greift zu kurz, sagt die Vorsitzende der Gewerkschaft NGG, Michaela Rosenberger:

O-Ton: Das heißt, ein hochwertiges, gesundes Olivenöl hat plötzlich das „Rot“ auf der Verpackung stehen. Dabei ist Olivenöl grundsätzlich ein großartiges gesundes Lebensmittel. – Länge 13 sec.

Die Alternative aus Sicht der Gewerkschaft: Es müssen weitere Kriterien deutlich sichtbar angezeigt werden. Beim Kauf von Waschmaschinen wird beispielsweise der Energieverbrauch mit sieben Balken gezeigt, lautet ein Vorschlag. Alle Angaben der Lebensmittelbestandteile, wie gegenwärtig, sind nur schwer zu fassen:

O-Ton Umfrage: Man braucht ja bald ein Chemiestudium, um alle Bestandteile zu kapieren. Bei vielen Dingen artet der Wochenendeinkauf dann in eine Lesestunde aus. – Länge 6 sec

Michaela Rosenberger empfiehlt auch eine ganz simple Methode, die jeder für sich sofort umsetzen kann – ganz ohne Ampel.

O-Ton: Die Menge ist das, was dafür sorgt, ob etwas bekömmlich ist oder nicht. Und bei der Ampel ist eben genau das Problem, dass es zu kurz greift. – Länge 10 sec.

Wenn besorgte Politiker mal wieder entdecken, dass sie Konsumenten vor sich selbst schützen müssen und über Zucker-, Salz- oder Fettsteuer debattieren – das muss nicht sein, findet die NGG. Ein bisschen mehr Wissen hilft gegen Verbote. Ein Schulfach Ernährung gab es früher schon mal – und könnte schnell wieder auf den Stundenplan kommen:

O-Ton: Ich habe Umgang mit Lebensmitteln gelernt; ich habe gelernt, Lebensmittel nicht zu verschwenden; ich habe gelernt, was in Lebensmitteln steckt und ich habe gelernt, zu kochen. All das ist, denke ich, nach wie vor notwendig. Und es ist überhaupt kein Hexenwerk, dafür zu sorgen, dass wir an der Schule wieder das Fach Ernährung haben. – Länge 20 sec.

Ausführlich dazu unter ngg.net.

Absage

Download Magazin

###########################

(Anhören: linke Maustaste, Download: rechte Maustaste, “Ziel speichern unter” )

Bitte senden Sie uns eine E-Mail auf die Adresse “service (at) vorabs.de”, wenn Sie das Audiomaterial verwendet haben.

Dabei entspricht (at) dem gewohnten Zeichen @, wir müssen aus Spam-Schutzgründen so schreiben.

Ähnliche Themen

Schreibe einen Kommentar