O-Ton: Skifahren – der Sport hat eigene Gesetze

 Der Sport hat seine eigenen Gesetze! Das wissen nicht nur Fußballfans – auch Wintersportler schließen gelegentlich mit dieser Erkenntnis Bekanntschaft. Zwar gelten für Skifahrer keine Regeln wie im Straßenverkehr, dennoch orientieren sich Gerichte bei Streitigkeiten an den Empfehlungen des Internationalen Skiverbandes FIS.

Rechtsanwalt Swen Walentowski von der Deutschen Anwaltauskunft.

O-Ton: Man muss sich immer so verhalten, dass man niemanden gefährdet. Das ist schon mal klar, das ist die erste Regel. Man darf natürlich grundsätzlich von allen Seiten überholt werden, allerdings mit ausreichendem Abstand. Oder aber: Wer von hinten kommt, der sieht einfach besser und deshalb muss er demjenigen Vorfahrt gewähren, der vor ihm fährt. Und wenn es ein Anfänger ist, dann muss er besonders vorsichtig sein, weil der wedelt vielleicht ein bisschen weiter und kreuzt regelrecht die Fahrbahn. – Länge 24 sec.

Mehr dazu unter anwaltauskunft.de.

Download O-Ton

###########################

(Anhören: linke Maustaste, Download: rechte Maustaste, “Ziel speichern unter” )

Bitte senden Sie uns eine E-Mail auf die Adresse “service (at) vorabs.de”, wenn Sie das Audiomaterial verwendet haben.

Dabei entspricht (at) dem gewohnten Zeichen @, wir müssen aus Spam-Schutzgründen so schreiben.

Ähnliche Themen

Schreibe einen Kommentar