O-Ton + Magazin: Autoverpfändung im Leihhaus geht nicht

Man kann sein Auto ins Leihhaus bringen und zurück mieten. Allerdings darf ein Pfandleihhaus nicht den Verbraucherschutz aushebeln.Wenn die Pfandleihverordnung unwirksam ist, bekommt der Kläger sein Auto zurück und musste den Kaufpreis nicht erstatten.

Bettina Bachmann, Geschäftsführerin der Arbeitsgemeinschaft Verkehrsrecht des Deutschen Anwaltvereins.

O-Ton: Der Eigentümer des Autos meinte, dass das Darlehen deswegen nichtig sei, weil die Pfandleihstelle nicht über die erforderliche Banklizenz verfüge. Er bekam sowohl das Auto zurück als auch die Raten, die er für die Mietdauer gezahlt hatte, weil beide Verträge nichtig waren. – Länge 15 sec

Den ganzen Fall zum Nachlesen gibt es unter verkehrsrecht.de.

Download O-Ton

Magazin: Autoverpfändung im Leihhaus geht nicht

Man kann sein Auto ins Leihhaus bringen und zurück mieten. Allerdings darf ein Pfandleihhaus nicht den Verbraucherschutz aushebeln.Wenn die Pfandleihverordnung unwirksam ist, bekommt der Kläger sein Auto zurück und musste den Kaufpreis nicht erstatten. Mehr dazu jetzt.

Beitrag:

O-Ton: Es war mit völlig unbekannt, dass es „cash and drive“ gibt, eine Pfandleihe für Autos. – Länge 5 sec

..sagt Bettina Bachmann, Geschäftsführerin der Arbeitsgemeinschaft Verkehrsrecht des Deutschen Anwaltvereins. Und nach dem jüngsten Urteil des Landgerichts München I werden auch strenge Auflagen an dieses Angebot geknüpft. Die Zahl der Leihhäuser mit Auto-Abteilung dürfte demnach wohl nicht wachsen….

O-Ton: Ein Autobesitzer gab sein Auto in ein Pfandleihhaus und er bekam dafür Geld. Insgesamt 7.500 Euro. Und mietete im Gegenzug sein Auto zurück für monatlich für 637,50 €. – Länge 12 sec

Die Miete zahlte er fristgerecht. Aber die Verträge hielt er für unwirksam und klagte. Er verlangte die Herausgabe von Zweitschlüssel und der Zulassung sowie die Erstattung seiner Zahlungen an das Leihhaus. Schließlich trafen sich die Kontrahenten vor Gericht. Bettina Bachmann:

O-Ton: Der Eigentümer des Autos meinte, dass das Darlehen deswegen nichtig sei, weil die Pfandleihstelle nicht über die erforderliche Banklizenz verfüge. Er bekam sowohl das Auto zurück als auch die Raten, die er für die Mietdauer gezahlt hatte, weil beide Verträge nichtig waren. – Länge 15 sec

Den ganzen Fall zum Nachlesen gibt es unter verkehrsrecht.de. Dort findet man auch den passenden Anwalt für den eigenen Rechtsstreit. Es muss auch nicht unbedingt ein Pfandgeschäft sein….

Absage

Download Magazin

Ähnliche Themen