Tag Archives: Urteil

27Jan/22

O-Ton: Möbel auf Balkon und Terrasse nicht von Hausratversicherung geschützt

Bei Sturm und Hagel ist Hausrat auf Balkon oder Terrasse nicht von der Hausratversicherung geschützt. Etwas anderes gilt nur für Antennen oder Markisen. Versicherte haben also keinen Anspruch gegen die Hausratversicherung, wenn durch einen Sturm der Sonnenschirm beschädigt wird. Weiter

26Jan/22

O-Ton: Keine Scheidung per WhatsApp

Ein Scheidungsantrag aus dem Ausland kann in Deutschland nicht über WhatsApp zugestellt werden – jedenfalls ist er dann nicht „ordnungsgemäß mitgeteilt“. Diese Erfahrung macht ein Ex-Paar, die Deutsche und der Kanadier hatten in Kanada geheiratet. Nach der Trennung kehrte die Frau nach Deutschland zurück. Weiter

25Jan/22

O-Ton: Ist Corona-Soforthilfe relevantes Einkommen für den Unterhalt?

Die wirtschaftlichen Auswirkungen der Corona-Pandemie können auch bei einer Scheidung eine Rolle spielen – in dem Fall hatte ein Ex-Paar um den nachehelichen Unterhalt gestritten. Der Mann war selbständig und musste durch Corona deutliche Einbußen hinnehmen. Weiter

21Jan/22

O-Ton: Verdienstausfall nach Verkehrsunfall kann geschätzt werden

Wenn Schüler einen schweren Unfall erleiden, kann ihre gesamte Karriere auf dem Spiel stehen. Der Unfallverursacher bzw. seine Versicherung müssen dann für den ausgefallenen Verdienst gerade stehen. Ein Leben lang. Wenn aber die Berufswünsche nicht ausreichend begründet werden, wird ein Mindesterwerbsschaden geschätzt, entschied das Oberlandesgericht Düsseldorf. Weiter