Kollegengespräch: Die Rechte der Passagiere zur Ferienzeit

Ferienzeit ist Reisezeit. Viele Deutsche durchqueren rund um die Feiertage das Land, um bei ihren Angehörigen zu sein. Wer mit dem Zug unterwegs ist, sollte auf rechtzeitige Reservierungen achten und gleichzeitig wissen, dass bei einer Verspätung die Bahn für Ersatzverkehr oder Unterbringung aufkommen muss.

Auch Kinder getrennter Paare sind während der Feiertage oft unterwegs von einem Elternteil zum anderen. Ihnen sollten Eltern eine schriftliche Vollmacht mitgeben. Darüber informiert die Deutsche Anwaltauskunft.

Rechtsanwalt Swen Walentowski von der Deutschen Anwaltauskunft antwortet dazu auf folgende Fragen:

1. Züge sind voll – und meine Platzkarte bei der Bahn für 4,50 Euro hilft mir wenig, weil der Wagen fehlt. Was nun?
2. Ich will ja den Sitzplatz! Ich habe doch einen Vertrag geschlossen für meine Platzkarte?

Mehr dazu unter anwaltauskunft.de.

Download Kollegengespräch

###########################

(Anhören: linke Maustaste, Download: rechte Maustaste, “Ziel speichern unter” )

Bitte senden Sie uns eine E-Mail auf die Adresse “service (at) vorabs.de”, wenn Sie das Audiomaterial verwendet haben.

Dabei entspricht (at) dem gewohnten Zeichen @, wir müssen aus Spam-Schutzgründen so schreiben.

Ähnliche Themen

Schreibe einen Kommentar