O-Ton + Magazin: Die gestohlene EC-Karte und die richtige PIN

 Auf Kredit- und EC-Karten sollte man keine PIN-Nummern notieren. Verliert man seine Karte oder wird sie gestohlen, bleibt man auf dem Schaden sitzen. Auch das Amtsgericht München entschied so im Fall einer Dame, der im Supermarkt die EC-Karte gestohlen wurde. Kurze Zeit darauf hob der Dieb rund 1.000 Euro ab – die Bank lehnte es ab, den Schaden zu begleichen.

Rechtsanwalt Swen Walentowski von der Deutschen Anwaltauskunft:

O-Ton: Die Bank hat gesagt „nein“ und die Richter haben auch „nein“ gesagt. Wenn so kurze Zeit nach einem Diebstahl die EC-Karte unter Eingabe der richtigen PIN-Nummer abgehoben wird, dann ist fast nicht von der Hand zu weisen, dass die PIN-Nummer sich in dem Portemonnaie oder auf der Karte befunden hat. Woher sollte der Dieb die auch kennen? Wenn er nur einmal eine Nummer eingibt und das ist auch noch die richtige? Dann liegt der Verdacht sehr nahe, dass Karte und Nummer nicht getrennt voneinander aufgehoben wurden. – Länge 32 sec.

Karten und PIN-Nummern sollten unbedingt immer getrennt verwahrt werden, so der Tipp. Mehr dazu unter www.anwaltauskunft.de.

Download O-Ton

Magazin: Die gestohlene EC-Karte und die richtige PIN…

Man kann es nicht oft genug sagen: Auf Kredit- und EC-Karten sollte man keine PIN-Nummern notieren. Verliert man seine Karte oder wird sie gestohlen, bleibt man auf dem Schaden sitzen. Dazu gibt es mittlerweile eine Reihe von Urteilen, die dies alle bestätigen. Hier ist ein Fall vom Amtsgericht München.

Beitrag:

Alles begann im Supermarkt, erzählt Rechtsanwalt Swen Walentowski von der Deutschen Anwaltauskunft:

O-Ton: Einer Frau wurde im Supermarkt das Portemonnaie gestohlen. Kurze Zeit späte wurde mit der EC-Karte, die in dem Portemonnaie war, am Bankomaten durch Eingabe der korrekten PIN Geld abgehoben. Und zwar nicht zu knapp – 1010 Euro. – Länge 12 sec.

O-Ton: SFX

O-Ton: Nun hat das Ehepaar gesagt: Liebe Bank, uns wurde das gestohlen, hier wurde widerrechtlich abgehoben. Also bitte, wir bitten um Erstattung des Betrages. – Länge 10 sec.

Doch die Bank weigerte sich. Denn die Umstände sprachen doch sehr dafür, dass die Dame fahrlässig mit ihrer PIN umgegangen war. Swen Walentowski:

O-Ton: Die Bank hat gesagt „nein“ und die Richter haben auch „nein“ gesagt. Wenn so kurze Zeit nach einem Diebstahl die EC-Karte unter Eingabe der richtigen PIN-Nummer abgehoben wird, dann ist fast nicht von der Hand zu weisen, dass die PIN-Nummer sich in dem Portemonnaie oder auf der Karte befunden hat. Woher sollte der Dieb die auch kennen? Wenn er nur einmal eine Nummer eingibt und das ist auch noch die richtige? Dann liegt der Verdacht sehr nahe, dass Karte und Nummer nicht getrennt voneinander aufgehoben wurden. – Länge 32 sec.

Karten und PIN-Nummern sollten unbedingt immer getrennt verwahrt werden, so der Tipp. Mehr dazu unter www.anwaltauskunft.de.

Absage.

Download Magazinbeitrag

###########################

(Anhören: linke Maustaste, Download: rechte Maustaste, “Ziel speichern unter” )

Bitte senden Sie uns eine E-Mail auf die Adresse “service (at) vorabs.de”, wenn Sie das Audiomaterial verwendet haben.

Dabei entspricht (at) dem gewohnten Zeichen @, wir müssen aus Spam-Schutzgründen so schreiben.

Ähnliche Themen

Schreibe einen Kommentar