O-Ton: Nach der Scheidung – wem gehören die Aktien?

Nach der Scheidung stritt ein Ehepaar darüber, wem die Wertpapiere im Depot gehören. Ihr – weil das Depot auf ihren Namen lief? Oder ihm – weil er es finanzierte? Das Oberlandesgericht Hamm entschied: Das Depot gehört ihm, weil sie nach Ansicht der Richter nur verwaltete.

Swen Walentowski von der Deutschen Anwaltauskunft:

O-Ton: Das Mann war erfolgreich, er bekommt Schadensersatz von der Frau. Zwar lief das Depot auf seine Frau, aber er hat eigentlich die Wertpapiere erworben, also quasi treuhänderisch bei ihm im Depot nur hinterlegt. Er hat das finanziert, es waren seine Wertpapiere. Also steht ihm der Anspruch auch zu. – Länge 21 sec.

Mehr dazu unter anwaltauskunft.de

Download O-Ton

###########################

(Anhören: linke Maustaste, Download: rechte Maustaste, “Ziel speichern unter” )

Ähnliche Themen

Schreibe einen Kommentar