O-Ton + Magazin: Smart Repair – günstig ist nicht immer gut

 Wer in letzter Zeit einen Unfall hatte, hat vielleicht schon von dem schönen Wörtchen „Smart Repair“ gehört. Im Kern bedeutet das: Ausbeulen statt austauschen – Reparaturen sind damit weniger aufwendig als herkömmliche Auto-Reparaturen und somit billiger.

Geschädigte bei einem Unfall sollten sich aber nicht mit einer Minimal-Ausbesserung zufrieden geben – und sich am besten unabhängig beraten lassen, sagt Swen Walentowski von der Deutschen Anwaltauskunft:

O-Ton: Die gegnerische Versicherung wird es nicht tun. Das ist nicht einmal die zweitbeste Lösung, sich auf die Beratung des Gegners einzulassen – und die werden dann die smarte Reparatur anbieten. Ich selbst habe es bei einem Schaden mal erlebt, was am Telefon die gegnerische Versicherung alles sagt, was nicht geht, obwohl ich wußte, dass ich einen Anspruch darauf habe. – Länge 22 sec.

Ausführlich dazu unter anwaltauskunft.de.

Download O-Ton

Magazin: Smart Repair – günstig ist nicht immer gut

Wer in letzter Zeit einen Unfall hatte, hat vielleicht schon von dem schönen Wörtchen „Smart Repair“ gehört. Im Kern bedeutet das: Ausbeulen statt austauschen – Reparaturen sind damit weniger aufwendig als herkömmliche Auto-Reparaturen und somit billiger. Geschädigte bei einem Unfall sollten sich aber nicht mit einer Minimal-Ausbesserung zufrieden geben – sonst drohen später böse Überraschungen.

Beitrag:

Im privaten Bereich ist Smart Repair eine häufige Lösung, sagt Rechtsanwalt Swen Walentowski von der Deutschen Anwaltauskunft:

O-Ton: Smart Repair kennen viele: Ich bin gegen das Garagentor gefahren und will nicht viel Geld aufwenden, um den Schaden zu beheben. Sondern gehe zum Beulendoktor und lasse das da machen. Oder lasse den Kratzer mit einem Lackstift beheben. – Länge 14 sec.

Allerdings: Was im privaten Bereich funktioniert, muss es im „richtigen Leben“ noch lange nicht. Denn eigentlich soll man nach einem Unfall so gestellt werden, als ob der Unfall gar nicht passiert sei. Ergo: Neuer Kotflügel statt einem ausgebeulten. Auch wenn die gegnerische Versicherung die Smart Repair bevorzugt.

O-Ton: Die würde gern auch nur den Lackstift ansetzen oder den Hammer, um eine Beule auszubeulen. Aber grundsätzlich hat jeder einen Anspruch auf eine vollwertige Reparatur. Und es ist eben bis heute nicht erwiesen, dass eine smarte Reparatur tatsächlich etwas Besseres ist als nur eine Ausbesserung. – Länge 20 sec.

Damit auch Laien den Unterschied in der Abwicklung des Unfalls besser managen können, braucht es unabhängige Beratung. Und die kann eben nur ein Anwalt leisten, sagt Swen Walentowski:

O-Ton: Die gegnerische Versicherung wird es nicht tun. Das ist nicht einmal die zweitbeste Lösung, sich auf die Beratung des Gegners einzulassen – und die werden dann die smarte Reparatur anbieten. Ich selbst habe es bei einem Schaden mal erlebt, was am Telefon die gegnerische Versicherung alles sagt, was nicht geht, obwohl ich wußte, dass ich einen Anspruch darauf habe. – Länge 22 sec.

Ausführlich dazu unter anwaltauskunft.de.

Absage.

Download Magazin

###########################

(Anhören: linke Maustaste, Download: rechte Maustaste, “Ziel speichern unter” )

Bitte senden Sie uns eine E-Mail auf die Adresse “service (at) vorabs.de”, wenn Sie das Audiomaterial verwendet haben.

Dabei entspricht (at) dem gewohnten Zeichen @, wir müssen aus Spam-Schutzgründen so schreiben.

Ähnliche Themen

Schreibe einen Kommentar