O-Ton: Wer erbt die digitalen Daten?

Rund 900.000 Menschen versterben in Deutschland pro Jahr. Immer mehr hinterlassen ihren Erben nicht nur Wertgegenstände und Geld, sondern auch Daten. Allerdings: Wie kommen die Erben daran?

Rein rechtlich gehören alle diese Daten den Erben, sagt Swen Walentowski von der Deutschen Anwaltauskunft.

O-Ton: Dann muss ich ja sowieso zum Nachlassgericht gehen und einen Erbschein beantragen. Mit dem Erbschein gehe ich dann zum Provider und verlange den Zugang zu den Daten. Am besten ist es aber, weil es immer zeitliche Probleme gibt, jemandem anderes noch Zugriffsbefugnis zu geben oder die Passwörter zu hinterlegen. – Länge 20 sec.

Ausführlich dazu unter anwaltauskunft.de.

Download O-Ton

###########################

(Anhören: linke Maustaste, Download: rechte Maustaste, “Ziel speichern unter” )

Bitte senden Sie uns eine E-Mail auf die Adresse “service (at) vorabs.de”, wenn Sie das Audiomaterial verwendet haben.

Dabei entspricht (at) dem gewohnten Zeichen @, wir müssen aus Spam-Schutzgründen so schreiben.

Ähnliche Themen

Schreibe einen Kommentar