O-Ton + Magazin: Verkehrsgerichtstag debattiert über Datenschutz

 Es ist ein Thema, das nicht nur auf dem Verkehrsgerichtstag in Goslar für Furore sorgt: Der Datenschutz im Auto. Längst werden unzählige Informationen gespeichert – aber was geschieht damit? Und was wissen Hersteller, Versicherer, Navi-Hersteller und Co alles über den Autofahrer, der zunehmend gläsern daher kommt? Daniela Mielchen von der Arbeitsgemeinschaft Verkehrsrecht des Deutschen Anwaltvereins:

O-Ton: Ein Fahrzeug hat bis zu 80 Steuergeräte, in denen eine ganze Masse an Daten gespeichert werden. Geschwindigkeiten, Bremsungen, wann wurde das Fahrzeug gezündet, Motorsteuerung und und und. Wir fragen uns, wem gehören eigentlich die Daten, die im Fahrzeug erhoben werden? Und natürlich fragen wir uns: Welche Daten werden im Fahrzeug überhaupt erhoben? Und: Wenn sie erhoben sind, werden sie gespeichert? Und wem werden sie zugänglich gemacht? Und wer hat Zugang, obwohl sie ihm nicht zugänglich gemacht werden? – Länge 25 sec.

Mehr zu diesem Thema unter verkehrsrecht.de.

Download O-Ton

Magazin: Verkehrsgerichtstag – Datenschutz

Es ist ein Thema, das nicht nur auf dem Verkehrsgerichtstag in Goslar für Furore sorgt: Der Datenschutz im Auto. Längst werden unzählige Informationen gespeichert – aber was geschieht damit? Und was wissen Hersteller, Versicherer, Navi-Hersteller und Co alles über den Autofahrer, der zunehmend gläsern daher kommt? Mehr dazu jetzt.

Beitrag:

Unzählige Autos sind täglich unterwegs:

O-Ton: SFX

So entstehen unzählige Daten – und im digitalen Zeitalter werden die gesammelt. Das bereitet nicht nur Juristen Kopfschmerzen. Daniela Mielchen von der Arbeitsgemeinschaft Verkehrsrecht des Deutschen Anwaltvereins:

O-Ton: Wir fragen uns, wem gehören eigentlich die Daten, die im Fahrzeug erhoben werden? Und natürlich fragen wir uns: Welche Daten werden im Fahrzeug überhaupt erhoben? Und: Wenn sie erhoben sind, werden sie gespeichert? Und wem werden sie zugänglich gemacht? Und wer hat Zugang, obwohl sie ihm nicht zugänglich gemacht werden? – Länge 15 sec

Laienhaft gesagt: Vom kaputten Blinklicht bis zur urplötzlichen Bremsung wird alles festgehalten. Und damit Systeme wie der Airbag überhaupt funktionieren können, müssen Informationen sozusagen im Vorgriff analysiert werden. Und dann?

O-Ton: SFX

Beim nächsten Werkstattbesuch wandern alle Infos auf den Computer.

O-Ton: SFX

O-Ton: Ein Fahrzeug hat bis zu 80 Steuergeräte, in denen eine ganze Masse an Daten gespeichert werden. Geschwindigkeiten, Bremsungen, wann wurde das Fahrzeug gezündet, Motorsteuerung und und und. – Länge 10 sec.

Und wenn die Navi-Daten dazu kommen, ist es noch deutlich mehr! Und das könnte auch für diejenigen interessant sein, die bislang gar nicht an diese Daten kommen – vielleicht in Zukunft aber doch? Daniela Mielchen:

O-Ton: D.h., wenn ich in meinem Fahrzeug Daten über mein Fahrverhalten und über mich speichere, möchte ich nicht, dass die Polizei sie bei nächster Gelegenheit auslesen kann und mir einen Strick draus drehen kann. – Länge 14 sec.

Mehr zu diesem Thema unter verkehrsrecht.de.

Absage.

Download Magazin

###########################

(Anhören: linke Maustaste, Download: rechte Maustaste, “Ziel speichern unter” )

Bitte senden Sie uns eine E-Mail auf die Adresse “service (at) vorabs.de”, wenn Sie das Audiomaterial verwendet haben.

Dabei entspricht (at) dem gewohnten Zeichen @, wir müssen aus Spam-Schutzgründen so schreiben.

Ähnliche Themen

Schreibe einen Kommentar