O-Ton: Fahren ohne Fahrerlaubnis – was sind die Folgen?

 Im Jahr 2012 mussten fast 430.000 Autofahrer pausieren – weil sie zu schnell unterwegs waren oder andere Verstöße begingen, wurden sie mit einem Fahrverbot belegt. Im gleichen Jahr verloren fast 112.000 Menschen ihre Fahrerlaubnis.

Rechtsanwalt Swen Walentowski von der Deutschen Anwaltauskunft warnt vor den empfindlichen Folgen, die bei Fahren ohne Führerschein drohen.

O-Ton: Der eine kann vielleicht mal auf ein Monatsgehalt verzichten, der andere aber nicht. Man kann bei wiederholten Verstößen in den Knast gehen. Aber viel stärker wirkt eigentlich, dass ich in der Zeit, während ich fahre, nicht versichert bin! Und wenn ich einen Unfall habe, dann muss ich für den Schaden aufkommen. Im Übrigen war es auch in einem Fall so, dass jemand ohne Fahrerlaubnis gefahren ist und war auch noch betrunken. Er verursachte selber einen Unfall und konnte selber nicht mehr arbeiten. Er wollte eine Berufsunfähigkeitsrente, auch die hat er nicht gekriegt, weil die Versicherung gesagt hat: Hast ja selbst den Unfall verursacht, kriegst also nur das Mindestmaß und keine echte Berufsunfähigkeitsrente. – Länge 33 sec.

Mehr unter anwaltauskunft.de

Download O-Ton

###########################

(Anhören: linke Maustaste, Download: rechte Maustaste, “Ziel speichern unter” )

Bitte senden Sie uns eine E-Mail auf die Adresse “service (at) vorabs.de”, wenn Sie das Audiomaterial verwendet haben.

Dabei entspricht (at) dem gewohnten Zeichen @, wir müssen aus Spam-Schutzgründen so schreiben.

Ähnliche Themen

Schreibe einen Kommentar