Magazin: Schockschäden nach Unfällen nehmen deutlich zu

Psychische Beeinträchtigungen sind zum Massenphänomen geworden. Das bekommen auch die Versicherungen zu spüren. Nach Unfällen werden immer häufiger neben körperlichen Verletzungen auch solche der Psyche geltend gemacht.

Mehr dazu jetzt.

Beitrag:

O-Ton: .

..sagt Nicolas Eilers von den Verkehrsrechtsanwälten des Deutschen Anwaltvereins. Betroffen sind im zunehmenden Maße die jährlich rund 400.000 Verkehrsunfallopfer. Genau Zahlen gibt es nicht. Aber: Löst der Verkehrsunfall ein seelisches Leiden aus, muss der Unfallgegner bzw seine Haftpflichtversicherung, für den Schaden aufkommen.

O-Ton:

Nicht einfach zu klären – und viel Arbeit für Versicherungen, Mediziner, Gutachter – und letztlich Gerichte. Wer selbst in eine solche Situation gerät, sollte Fachleute konsultieren. Rechtsanwalt Nicolas Eilers:

O-Ton:

Mehr zu dem Thema unter verkehrsrecht.de.

Absage.

Download Magazin

###########################

(Anhören: linke Maustaste, Download: rechte Maustaste, “Ziel speichern unter” )

Bitte senden Sie uns eine E-Mail auf die Adresse “service (at) vorabs.de”, wenn Sie das Audiomaterial verwendet haben.

Dabei entspricht (at) dem gewohnten Zeichen @, wir müssen aus Spam-Schutzgründen so schreiben.

Ähnliche Themen

Schreibe einen Kommentar