O-Ton + Magazin: Kreuzungsbereich muss zügig geräumt werden

Bummler an Kreuzungen nerven. Und nicht nur das: Sie gefährden auch andere Autofahrer. Und wenn es dann kracht, kann es sein, dass sie ebenfalls mitschuldig an dem Unfall sein – und die Kosten übernehmen müssen.

So entschied das Landgericht Heidelberg.

Bettina Bachmann, Geschäftsführerin der Arbeitsgemeinschaft Verkehrsrecht des Deutschen Anwaltvereins verweist auf die geltende Rechtslage.

O-Ton: Es gilt hier das Gebot der gegenseitigen Rücksichtnahme im Straßenverkehr. Und um auch den Nachfahrenden noch das Einbiegen in den Kreuzungsverkehr zu ermöglichen, muss derjenige, der sich dort noch befindet, so schnell wie möglich seinen Platz aufgeben und die Kreuzung wieder räumen. – Länge 16 sec.

Den ganzen Fall zum Nachlesen und den passenden Anwalt findet man unter verkehrsrecht.de.

Download O-Ton

Magazin: Kreuzungsbereich muss zügig geräumt werden

Bummler an Kreuzungen nerven. Und nicht nur das: Sie gefährden auch andere Autofahrer. Und wenn es dann kracht, kann es sein, dass sie ebenfalls mitschuldig an dem Unfall sein – und die Kosten übernehmen müssen. So entschied das Landgericht Heidelberg.

Beitrag:

Für all diejenigen, deren Führerscheinprüfung schon mehr als zwei Tage her ist, eine kurze Auffrischung des Wissens: Wie verhalte ich mich an einer Kreuzung?

O-Ton: Es gilt hier das Gebot der gegenseitigen Rücksichtnahme im Straßenverkehr. Und um auch den Nachfahrenden noch das Einbiegen in den Kreuzungsverkehr zu ermöglichen, muss derjenige, der sich dort noch befindet, so schnell wie möglich seinen Platz aufgeben und die Kreuzung wieder räumen. – Länge 16 sec.

…erläutert Bettina Bachmann, Geschäftsführerin der Arbeitsgemeinschaft Verkehrsrecht des Deutschen Anwaltvereins. Und wie war das nun konkret? Der Fall, den die Heidelberger Richter zu entscheiden hatten, lief wie folgt ab:

O-Ton: Ein Autofahrer fuhr auf einen bereits im Kreuzungsverkehr stehenden Pkw auf. Das geschah deswegen, weil derjenige, der vor dem Einfahrenden fuhr, sehr langsam fuhr und auch nicht die richtige Spur eingehalten hatte – er hatte sich nicht gleich nach rechts eingeordnet – und so kam es zu dem Unfall. – Länge 15 sec.

Normalerweise gilt unter Verkehrsrechtsexperten der Spruch: Wenn es hinten knallt, gibt es vorne Geld“.

O-Ton: SFX

Allerdings war ja nun vorn der Bummelant der Auslöser für den Crash. Der war mit maximal zehn Stundenkilometern in die Kreuzung „regelrecht gekrochen“. Und deshalb musste er die Schäden bezahlen, entschied das Gericht – es gab „hinten Geld“. Bettina Bachmann.

O-Ton: Ein Verkehrshindernis! Sie müssen Ihre Geschwindigkeit anpassen und so schnell wie es erlaubt ist und nach der Situation möglich ist fahren, um eben kein Hindernis im Straßenverkehr zu sein. – Länge 14 sec.

Den ganzen Fall zum Nachlesen und den passenden Anwalt findet man unter verkehrsrecht.de.

Absage.

Download Magazin

###########################

(Anhören: linke Maustaste, Download: rechte Maustaste, “Ziel speichern unter” )

Bitte senden Sie uns eine E-Mail auf die Adresse “service (at) vorabs.de”, wenn Sie das Audiomaterial verwendet haben.

Dabei entspricht (at) dem gewohnten Zeichen @, wir müssen aus Spam-Schutzgründen so schreiben.

Ähnliche Themen

Schreibe einen Kommentar