O-Ton + Kollegengespräch: Anspruch auf Kita-Platz auch bei fehlenden Kapazitäten

Kinder haben Anspruch auf einen Kita-Platz. Fehlende Kapazitäten wegen Fachkräftemangel und Baumaßnahmen entbindet den Träger der öffentlichen Jugendhilfe nicht von seiner Pflicht, einen Betreuungsplatz zur Verfügung zu stellen, entschied das Oberverwaltungsgericht Berlin-Brandenburg.

Rechtsanwalt Swen Walentowski von der Deutschen Anwaltauskunft:

O-Ton: Der Weg zum Anwalt hat sich gelohnt, weil das Oberverwaltungsgericht gesagt hat: Stop! Es gibt einen Rechtsanspruch auf frühkindliche Förderung der Kinder. Und dann muss die Gemeinde dafür Sorge tragen, dass ausreichend Kita-Plätze vorhanden sind und es hat der Kommune eine fünfwöchige Frist eingeräumt, einen Platz in angemessener Nähe zum Wohnort zu besorgen. – Länge 22 sec.

Mehr dazu unter anwaltauskunft.de

Download O-Ton

Kollegengespräch: Anspruch auf Kita-Platz auch bei fehlenden Kapazitäten

Kinder haben Anspruch auf einen Kita-Platz. Fehlende Kapazitäten wegen Fachkräftemangel und Baumaßnahmen entbindet den Träger der öffentlichen Jugendhilfe nicht von seiner Pflicht, einen Betreuungsplatz zur Verfügung zu stellen, entschied das Oberverwaltungsgericht Berlin-Brandenburg.

Rechtsanwalt Swen Walentowski von der Deutschen Anwaltauskunft antwortet dazu auf folgende Fragen:

1. Wie geht man vor, wenn man einen Kita-Platz benötigt und nicht bekommt?
2. Muss ich einen Platz am Stadtrand hinnehmen?
3. Und der Weg hat sich gelohnt?

Mehr dazu unter anwaltauskunft.de

Download Kollegengespräch

###########################

(Anhören: linke Maustaste, Download: rechte Maustaste, “Ziel speichern unter”)

Ähnliche Themen

Schreibe einen Kommentar